Zirndorfer Stadtorchester konzertieren im Zimmermannspark

Die Zirndorfer Stadtorchester freuen sich auf das musikalische Wochenende unter freiem Himmel. (Foto: Stadtkapelle Zirndorf)

ZIRNDORF - (web) Die Zirndorfer Stadtorchester laden vom 7. bis 9. Juli wieder zur dreitägigen Konzert-Trilogie in den Zirndorfer Zimmermannspark.

Stadtorchester und Stadtjugendorchester verneigen sich dabei auch vor dem früheren Stadtkapellmeister Leo Jubl, der die beiden Stadtorchester einst gründete.
Unterschiedlichste Facetten stellen die beiden Zirndorfer Kapellen vor, den Anfang macht traditionsgemäß die Big-Band "Brassluft" der Stadtkapelle, die am Freitag (19.30 Uhr) „Lieblingslieder“ anstimmt. Am Samstag (19 Uhr) sind Stadt- und Stadtjugendkapelle an der Reihe und geben sich bei der Sommerserenade unter dem Motto „Heldensagen“ ein musikalisches Stelldichein. Da erklingen auch Filmmelodien von James Bond, Der letzte Mohikaner oder Pirates of the Caribbean.
Am Sonntag geht‘s mit dem frühschoppen und dem „Egerländer Morgengruß“ bereits um 11 Uhr los. Der Park wird zur echten Blasmusikbühne, wenn das Hauptorchester und die Stadtjugendkapelle die Musik der Original Egerländer Musikanten und Ernst Mosch anstimmen.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.