Start in die Erdbeersaison

ZIRNDORF - Dank Sonnentunnel und intelligenter Bewässerungssysteme konnte die Bibertstadt bereits Anfang Mai in die Erdbeersaison starten.

Zirndorfs Bürgermeister Thomas Zwingel, seine Oberasbacher Amtskollegin Birgit Huber, Landrat Matthias Dießl und Partner der Initiative „Gutes aus dem Fürther Land“ besuchten zum Auftakt der Erdbeersaison am 3. Mai die Erdbeerfelder des Oberasbacher Agraringenieurs Johann Peter in Leichendorf. Alle drei anwesenden Kommunalpolitiker, aber auch die Vertreter des Bauernverbandes, des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten oder des Bund Naturschutzes genossen die „Auftaktveranstaltung“ in die Erdbeersaison sichtlich, durften sie sich doch vom unvergleichlichen Geschmack der heimischen Erdbeere überzeugen.

Erdbeeren vereinen Genuss und Gesundheit wie kaum eine andere Frucht, schließlich decken schon 200 Gramm Erdbeeren den Tagesbedarf an Vitamin C. Der Geschmack der süßen Früchte macht sie zur bedeutendsten Obstsorte Bayerns. Während Landrat Matthias Dießl die Erdbeeren zur Biskuitrolle verarbeitet bevorzugt hat Bürgermeister Thomas Zwingel einen kulinarischen Geheimtipp für die Konsumenten regionaler Produkte: Erdbeeren mit Spargel seien geschmacklich einfach unschlagbar.

Johann Peter setzt bei seinen Rangau-Erdbeeren auf Sonnentunnel, ein hochmodernes, intelligentes Bewässerungssystem und die kostengünstige Arbeit fleißiger Hummeln. Zwar sind auf den rund 5 Hektar großen Erdbeerfeldern auch Bienen anzutreffen, bei der Bestäubung der Erdbeeren kommt aber den Hummeln die größere Bedeutung zu, fliegen diese schließlich schon bei kühleren Temperaturen und transportieren in ihrem dicken "Fell" mehr Pollen. In Kombination mit einer frühblühenden Sorte kann der Verbrauchernachfrage bereits ab Mai beste regionale Qualität geboten werden.

Auch der Frost der vergangenen Wochen konnte den süßen Früchten in ihren zeltähnlichen Sonnentunnels kaum etwas anhaben, während über die Hälfte der Erdbeeren auf dem freien Feld erfroren sind.

Quelle: Stadt Zirndorf
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.