Die EXPERTEN

Beiträge zur Rubrik Die EXPERTEN

Anzeige
2 Bilder

Ein letzter Gruß an den Verstorbenen
Trauerfloristik – Trost im Angesicht der Trauer und des Todes

Trauerfloristik prägt die Atmosphäre einer Beerdigung. Die Blumen helfen dabei unmittelbar die Trauer zu verarbeiten, sind aber auch Ausdruck der Verbundenheit und ein letzter Gruß der Angehörigen und Trauergäste an den Verstorbenen. Ob Sie sich für einen Strauß, einen Kranz oder gar ein Sargbouquet entscheiden, hängt von der Beziehung ab, in der Sie zum Verstorbenen standen. Der Sargschmuck/Sargbouquet ist in jedem Fall das zentrale Element des Blumenschmucks und wird in der Regel von den...

  • Nürnberg
  • 15.08.19
Anzeige
2 Bilder

Auch das gilt es zu beachten...
Woran die Angehörigen nach einem Todesfall unbedingt denken sollten

Ein Todesfall konfrontiert die ohnehin schon emotional stark aufgewühlten Angehörigen mit einer Vielzahl an Aufgaben. Um Sie in dieser Ausnahmesituation zu unterstützen, haben wir diese Punkte zusammengestellt, die nach der Beerdigung zu erledigen sind. Naturgemäß kann diese keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. • Stellen Sie – soweit eine solche besteht – einen Antrag auf Auszahlung einer Unfall- oder Lebensversicherung. • Stellen Sie – soweit Anspruch darauf besteht – einen Antrag...

  • Nürnberg
  • 15.08.19
Anzeige
2 Bilder

Ein schönes Grab für Jahrzehnte
Mit einem Dauergrabpflege-Vertrag entlasten Sie auch Ihre Hinterbliebenen

Ein Grab ist nicht nur die letzte Ruhestätte, sondern vor allem auch Zeichen unvergänglicher Wertschätzung und lebendiger Erinnerung. Ein Ort des Zwiegesprächs lange über den Tod hinaus. Daher ist es von großer Bedeutung, dass das Grab einen gepflegten Eindruck macht. Guter Wille allein reicht dabei nicht aus. Ein angemessen gestaltetes und bepflanztes Grab verlangt von den Hinterbliebenen Zeit und Aufwand. Wer daher sicher gehen möchte, dass seine Grabstätte nach dem Ableben ordentlich und...

  • Nürnberg
  • 15.08.19
Anzeige
2 Bilder

Im Fall der Fälle immer für Sie da
Das breite Leistungsspektrum von Bestattungsunternehmen

Bestattungsunternehmen bieten ihren Kunden in schweren Stunden einen ebenso vielfältigen wie kompetenten Service, der weit über die Organisation und die Durchführung der Trauerfeierlichkeiten auf dem Friedhof hinausgeht. Die Angebotspalette variiert von Unternehmen zu Unternehmen und umfasst unter anderem die folgenden Leistungen: • Organisation und Durchführung der unterschiedlichsten Bestattungsarten (Erd-, Feuer-, See- oder Naturbestattung) • Besprechung aller Fragen rund um die...

  • Nürnberg
  • 15.08.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Was passiert mit meinem digitalen Nachlass?
Soziale Netzwerke, Online-Guthaben, Abonnements und Online-Verträge

In unserem digitalen Zeitalter sind viele unserer Daten im Internet gespeichert. Und das nicht nur in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram. Denn es gibt inzwischen eine Vielzahl online geschlossener Verträge – ob mit Versandhändler, Reiseanbieter oder Auktions­platt­formen –, die nicht zwangsläufig mit dem Tod enden. Damit die Angehörigen im Sterbefall einen Überblick über die bestehenden Verpflichtungen, Profile und Daten raten Experten, sich so früh wie möglich um den...

  • Nürnberg
  • 15.08.19
Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Auch nach dem Tod mit der Natur verbunden
Seit zwei Jahrzehnten erfreut sich die Baumbestattung immer größerer Beliebtheit

Eine Baumbestattung oder auch Waldbestattung genannt, ist eine noch relativ neue Bestattungsart in Deutschland. Bei dieser Bestattungsform wird die Asche des Verstorbenen in einer aus biologisch abbaubarem Material bestehenden Urne im Wurzelbereich eines Baumes bestattet. In erster Linie Menschen, die immer gerne im Wald spazieren gegangen sind, schätzen die Möglichkeit der Waldbestattung. Kann doch auf diese Weise die Nähe zur Natur, die sie zu Lebzeiten gesucht hatten, auch nach dem Tod...

  • Nürnberg
  • 15.08.19
Anzeige

Bereits zu Lebzeiten Vorsorge treffen
So machen Sie es auch Ihren Hinterbliebenen leichter

Wer bereits zu Lebzeiten Vorsorge trifft, kann sicher sein, dass seine Bestattung in der Form durchgeführt wird, wie er oder sie es sich wünscht. Gleichzeitig unterstützen Sie mit vorausschauender Planung auch Ihre Hinterbliebenen. Ausgehend von den eigenen Wünschen sollte daher ein „Vorsorgevertrag“ formuliert werden, der zusammen mit anderen wichtigen Papieren in einer Dokumentenmappe aufbewahrt werden sollte. Zu diesen Dokumenten zählen: • Geburtsurkunde •...

  • Nürnberg
  • 15.08.19
Anzeige

Mögeldorf: Hospiz im Mathilden-Haus
Jährlich werden über 160.000 Euro an Spendengeldern für die Hospizarbeit benötigt

Im Hospiz im Mathilden-Haus wird ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt ermöglicht, es ist ein Ort der Ruhe für todkranke Menschen in der letzten Lebensphase. Ergänzend dazu unterstützt der „ambulante Hospiz- und palliative Beratungsdienst“ Schwerkranke in ihrem Wunsch, möglichst lange in Ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben. Mit medizinischer, pflegerischer und menschlicher Zuwendung wird ihnen ein würdevolles Leben und Sterben in der häuslichen Umgebung ermöglicht.Trägern von stationären...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Das Lebensende gestalten helfen
Die moderne Hospizbewegung ist Ausdruck einer neuen Sorgekultur

Die moderne Hospizbewegung wurde 1967 von Dr. Cicely Saunders in London begründet. Seit den 80-er Jahren entstanden auch in Deutschland die ersten hospizlichen und palliativen Einrichtungen, um eine angemessene Begleitung schwerstkranker Menschen zu gewährleisten. Eine Begleitung, die den körperlichen, sozialen, psychischen und spirituellen Bedürfnissen am Lebensende umfassend Rechnung trägt und stets auch die Angehörigen und Nahestehenden mit einbezieht. Generell wird zwischen einem...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Die Leistungen der Pflegeversicherung
Wer hat Anspruch auf welche Art von Unterstützung oder Sachleistungen?

Wie hoch sind die Leistungen pro Monat bei welchem Pflegegrad? Auf welche Sachleistungen haben Pflegebedürftige und ihre pflegenden Angehörigen Anspruch? Nachfolgend eine Übersicht über die von der Pflegeversicherung übernommenen Leistungen. Leistungen bei vollstationärer Pflege Durch Leistungen der vollstationären Pflege werden Pflegebedürftige, die in einem Pflegeheim leben, unterstützt. Die maximalen monatlichen Leistungen liegen je nach Pflegegrad zwischen 125,- und 2.005,-...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
4 Bilder

Ein Geheimtipp für Musikliebhaber
Konzertsaal des Wohnstift Rathsberg lockt viele Musikfreunde von außerhalb an

Als Herbert Guhr Mitte der 1960er-Jahre das Erlanger Wohnstift Rathsberg gründete und wenige Jahre später das Nürnberger Wohnstift am Tiergarten initiierte, lautete seine Maxime: selbstbestimmt leben, und zwar egal in welchem Alter. Ein wichtiger Aspekt dieses selbstbestimmten Lebens war – und ist heute noch – ein reiches und vielfältiges kulturelles Leben. Das spiegelt sich bereits in dem Umstand wider, dass die Initiatoren bereits vor über fünfzig Jahren, als der Grundstein für das...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Selbstbestimmt und sicher
Ihre persönliche Altersvorsorge: Servicewohnen 60plus

Eines der beliebtesten Senioren-Wohnkonzepte ist das Servicewohnen 60plus. Servicewohnen 60plus zielt darauf ab, sowohl rüstigen Menschen als auch Menschen mit Hilfebedarf die Möglichkeit zu geben, eigenständig und komfortabel in ihren eigenen vier Wänden leben können. Einerseits sollen die Senioren ein Höchstmaß an Selbstständigkeit genießen, andererseits aber auch Hilfe und Unterstützung bei Tätigkeiten erhalten, die sie nicht mehr selbst erledigen können oder wollen. Im Rahmen von...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Wohnen und Älterwerden
„Betreutes Wohnen“ bietet ein vielfaltiges und individuelles Unterstützungsangebot

Aktuelle Untersuchungen belegen, wie wichtig es Menschen im dritten Lebensabschnitt ist, so lange wie möglich selbstständig in den eigenen vier Wänden zu leben. Dass dies auch dann noch möglich ist, wenn sich im Lauf der Zeit gewisse Einschränkungen und Probleme einstellen, belegen zahlreiche Projekte, in denen die unterschiedlichsten seniorengerechten Wohnformen in der Praxis umgesetzt werden. So gibt es für Menschen im fortgeschrittenen Alter heutzutage eine große Bandbreite an...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige

So beantragen Sie einen Pflegegrad
Gutachter von MDK oder MEDICPROOF entscheiden über die Pflegebedürftigkeit

Um Leistungen aus der Sozialen Pflegeversicherung zu erhalten, müssen Versicherte zunächst einen Antrag auf einen Pflegegrad stellen. Ob ein Mensch pflegebedürftig ist beziehungsweise Anspruch auf Pflegeleistungen hat, beurteilen dann Gutachtern des medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) oder der Privaten Krankenversicherungen (MEDICPROOF). Pflegebedürftig sind nach § 14 SGB XI „Personen, die gesundheitlich bedingte Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Pflege daheim – eine Herausforderung
Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt in den kommenden Jahren stetig an

Während im Jahr 2005 noch 2,1 Millionen Pflegebedürftige versorgt werden mussten, waren es 2010 bereits 2,4 Millionen. Für das kommende Jahr wird die Zahl der Pflegebedürftigen bereits auf 2,9 Millionen geschätzt. Bis zum Jahr 2030 geht man davon aus, dass schätzungsweise 3,5 Millionen, im Jahre 2050 bereits rund 4,5 Millionen Menschen auf Pflege angewiesen sind. Insbesondere die Zahl der Demenzfälle wird rasant ansteigen. Doch nicht nur die steigende Zahl der Pflegebedürftigen sorgt für...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Haushalts- oder Wohnungsauflösung
Nutzen Sie beim Auf- und Ausräumen professionelle Hilfe

Wenn ein Angehöriger seine Wohnung aufgeben muss, weil er oder sie in ein Alten- oder Pflegeheim zieht, oder auch wenn nach einem Todesfall der Haushalt eines Familienmitgliedes aufgelöst werden muss, gibt es eine Vielzahl an Aufgaben, die meist innerhalb kürzester Zeit – zu erledigen sind. Das kann einem ganz schnell über den Kopf wachsen. Einerseits, weil gleichzeitig viele andere Sachen anfallen und andererseits, weil die meisten von uns in der Regel wenig Erfahrung mit einer...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige

Unverzichtbar: das Ehrenamt
Eine wertvolle Ergänzung zu Staat, Land, Kommunen und Marktwirtschaft

Im Jahr 2018 gab es in Deutschland rund 14,9 Millionen Personen, die ein Ehrenamt inne hatten. Diese Zahl belegt auf beeindruckende Weise, dass unsere Gesellschaft ohne Non-Profit-Organisationen (NPOs) mit ihren vielen ehrenamtlichen Helfern nicht mehr auskäme. Bei NPOs handelt es sich zum Beispiel um gemeinnützige Gesellschaften und Vereine, die keine wirtschaftlichen Gewinnziele verfolgen, sondern unter anderem sozialen, kulturellen oder wissenschaftlichen Zielen dienen. Ehrenamtliche...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Pflegekräfte – was gilt es zu beachten
Generell unterscheidet man zwischen dem Vermittlungs- und dem Arbeitgeber-Modell

Ausländische Pflegekräfte sind nicht nur in Heimen gern gesehen. Immer häufiger werden alte Menschen mit Pflegebedarf auch in ihrer Wohnung von ausländischen Arbeitskräften betreut, aktuellen Zahlen zufolge sind dies derzeit rund 300.000. Viele der Pflegekräfte kommen aus osteuropäischen Ländern vor allem aus Polen, aber auch aus Tschechien, der Slowakei, Lettland, Litauen und Ungarn. Generell gibt es zwei unterschiedliche Modelle, wie diese Pflegekräfte aus dem Ausland zu den...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Eine kostengünstige Betreuungsalternative
Pflegekräfte aus Osteuropa sorgen für eine bezahlbare „24-Stunden-Betreuung“

Was ist zu tun, wenn der „Fall der Fälle“ eintritt und Sie oder einer Ihrer Angehörigen auf Grund des Alters oder wegen einer Behinderung auf Pflege angewiesen sind? Wenn Familienmitglieder die Versorgung nicht übernehmen können oder wollen (die Belastung ist immens), kann solch ein Versorgungsfall ganz schnell ins Geld gehen. Plätze in einem guten Pflegeheim sind kostspielig, eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung im Normalfall sogar noch teurer. Da reicht die Rente meist vorne und hinten nicht aus –...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Ein vielseitiges Unterstützungsangebot
Die häusliche Versorgung durch den Arbeiter Samariter Bund

Der Arbeiter Samariter Bund (ASB) Nürnberg-Fürth e.V. ist eine moderne Hilfsorganisation mit einem vielseitigen Dienstleistungsangebot. Neben dem Rettungsdienst steht vor allem die soziale und medizinische Hilfe und Unterstützung im Mittelpunkt. Der Bereich der häuslichen Versorgung gliedert sich dabei grob in die folgenden Bereiche. 1. Hauskrankenpflege und Hauswirtschaftliche Versorgung Mit einem breiten Angebot an ambulanten Leistungen betreut der ASB kranke, behinderte, ältere und...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Wenn Eltern Hilfe brauchen
Die Johanniter geben Tipps für Angehörige

Bis ins hohe Alter selbständig in der gewohnten häuslichen Umgebung leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen. Zahlreiche technische Hilfsmittel können heute Senioren darin unterstützen, länger eigenständig in der eigenen Wohnung zu leben: Rollatoren helfen, Stürze zu verhindern und erweitern den Bewegungsradius, Greifhilfen können häufiges Bücken im Haushalt vermeiden, mit Hilfe einer geeigneten Lupe lässt sich auch Kleingedrucktes entziffern. Auch der Hausnotruf...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Die schmackhafte Alternative
„Essen auf Rädern“ erfreut sich immer größerer Beliebtheit

Mit zunehmenden Alter wird es immer schwieriger, sich gesund und abwechslungsreich zu ernähren. Das beginnt bereits beim Einkaufen. In den vergangenen Jahren schlossen die meisten der kleinen Läden in unmittelbarer Nachbarschaft und wurden durch sogenannte Nahversorgungszentren ersetzt. Die sind nicht selten am Ortsrand angesiedelt und daher nur mit großem Aufwand zu erreichen. Ist man dort endlich angekommen, gilt es, sich im manchmal doch recht unübersichtlichen Angebot des Supermarktes...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
2 Bilder

Unterstützung im Alltag: Einkaufshilfe
Wenn die körperliche Belastbarkeit im Alter oder Krankheitsfall abnimmt

Der Gang zum Supermarkt, zum Laden an der Ecke oder ins etwas weiter entfernte Fachgeschäft gehört zu unserem Alltag. Doch was jahrzehntelang einfach ist, kann mit zunehmendem Alter immer schwerer fallen. Nimmt die körperliche Belastbarkeit aufgrund des Alters oder auch wegen einer Erkrankung beziehungsweise Behinderung ab, ist es an der Zeit sich Unterstützung zu suchen. Diese Unterstützung kann von Angehörigen oder Nachbarn kommen oder auch – wenn diese nicht verfügbar sind oder keine Zeit...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Anzeige
2 Bilder

Medizinische Behandlungspflege
Individuell auf Ihren Bedarf und Ihre Wünsche abgestimmt

Die medizinische Behandlungspflege umfasst – in Abgrenzung zur Grundpflege – sämtliche Tätigkeiten, die auf ärztliche Verordnung hin von examinierten Pflegekräften aus der Gesundheits- und Altenpflege durchgeführt werden. Auf diese Weise kann – zum Beispiel auch nach einem Unfall – der Aufenthalt in einem Krankenhaus vermieden oder zumindest deutlich verkürzt werden. Im Krankenhaus ist die medizinische Überwachung und Versorgung der Patienten rund um die Uhr gewährleistet. Doch auch zu Hause...

  • Nürnberg
  • 13.08.19

Beiträge zu Die EXPERTEN aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.