Die EXPERTEN

Beiträge zur Rubrik Die EXPERTEN

Eisenbahngeschichte(n)

Unterwegs auf dem „Schambachtalbahn-Radweg“ Der Schambachtalbahn-Radweg zwischen Ingolstadt und Riedenburg verbindet nicht nur den Donauradweg mit dem Altmühltal-Radweg. Er verknüpft auch auf ideale Weise das landschaftliche Erlebnis mit einem Ausflug in die regionale Eisenbahngeschichte.Der 45 Kilometer lange Radweg startet am Ingolstädter Hauptbahnhof und verläuft nach der Durchquerung Ingolstadts auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen Ingol­­- stadt-Nord und Riedenburg, die 1904 eröffnet...

  • Nürnberg
  • 27.07.17
Audi Forum Ingolstadt - POI = Point of Interest Fotografie
2 Bilder

Das Audi Forum Ingolstadt

Die Erlebniswelt der AUDI AG Das Audi Forum Ingolstadt, die Erlebniswelt der AUDI AG am größten Standort des Unternehmens, ist mit rund 400.000 Besuchern pro Jahr ein Publikumsmagnet für Menschen aus der Region und der ganzen Welt. Das Audi Forum verbindet Neuwagenabholung, Produktion, Tradition, Shopping, Kino, Gastronomie, Fahrspaß, Kinderangebote, Ausstellungen und Tagungsräume an einem Ort. Konzerte aus Jazz und Klassik, Kunst und Führungen für die ganze Familie runden das Angebot...

  • Nürnberg
  • 27.07.17
2 Bilder

Altmühltal-Panoramaweg

Abschnitt 9: Von Walting nach Kipfenberg Der Altmühltal-Panoramaweg führt – entlang der Altmühl, vorbei an sonnenverwöhnten Wacholderheiden, schattenspendenden Buchenwäldern und wildromantischen Felslandschaften – von Gunzenhausen bis nach Kelheim. Zu entdecken gibt es entlang des 200 Kilometer langen, im Jahr 2012 zu „Deutschlands schönstem Wanderweg“ gekürten Weitwanderwegs historische Städte, faszinierende Burgen und Schlösser sowie Zeugnisse aus der reichen römischen und keltischen...

  • Nürnberg
  • 27.07.17
2 Bilder

Der erste echte Bajuware

Römer und Bajuwaren Museum Burg Kipfenberg Unmittelbar am Limes, der 2005 zum UNESCO Welterbe ernannt wurde, bietet das Römer und Bajuwaren Museum in den Stallungen von Burg Kipfenberg seinen Besuchern die Möglichkeit, Geschichte hautnah zu erleben. Ergänzt wird das Museumserlebnis durch den  Infopoint Limes, durch ein reizvolles Museumscafé im Haus und – bei entsprechender Witterung – im Garten sowie durch einen Museumsladen mit großer Auswahl an Fachbüchern und Geschenkartikeln zur...

  • Nürnberg
  • 26.07.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Berching

Mittelalterliche Stadtromantik im Naturpark Altmühltal Malerisch in das Sulztal eingebettet, gilt der staatlich anerkannte Erholungsort als Oberpfälzer „Kleinod des Mittelalters“. Die herrliche Altstadt verzaubert mit ihrem vollständig erhaltenen Mauerring aus dem 15. Jahrhundert, den 13 wehrhaften Türmen und den vier Stadttoren. Mit dem gemütlichen Stadtbach, den weiten Plätzen und engen Gassen lädt Berching zu einem beschaulichen Bummel durch vergangene Zeiten ein. Kaum eine andere Stadt...

  • Nürnberg
  • 26.07.17
Anzeige
3 Bilder

Purer Radelgenuss

Die Top-Routen im Naturpark Altmühltal Aufsteigen, losradeln und entspannen: Radtouren im Naturpark Altmühltal versprechen puren Genuss – vorbildliche Radwege durch die herrliche Landschaft in einer der beliebtesten Radregionen Bayerns. Der Naturpark Altmühltal macht einfach Lust darauf, aktiv unterwegs zu sein! Auf dem Altmühltal-Radweg, der Paradestrecke für Radwanderer, liegen eindrucksvolle Landschaften an der Strecke: ungewöhnliche Felsformationen wie die „Zwölf Apostel“ oder die...

  • Nürnberg
  • 26.07.17

„Kulinatour“

Genussstraße im südlichen Landkreis Roth Bereits seit fünf Jahren gibt es die „KuliNaTour – Genussstraße im westlichen Landkreis Roth“. Inzwischen wird dieses faszinierende Projekt auch durch den südlichen Landkreis fortgeführt. Die rund 45 Kilometer lange „KuliNaTour“ – Genussstraße im südlichen Landkreis Roth“ kann mit dem Auto aber auch mit dem Fahrrad in Angriff genommen werden. Sie startet in Greding, führt von dort aus weiter nach Thalmässing, vorbei an Alfershausen, Heideck,...

  • Nürnberg
  • 26.07.17

Fundreich Thalmässing

Archäol. Museum, Geschichtsdorf und Wanderweg Der rund 15 Kilometer lange Archäologische Wanderweg Thalmässing ist in drei Rundwanderwege unterteilt, die jeder für sich, aber auch in Kombination zu einem Ausflug in die regionale Siedlungsgeschichte einladen. Sowohl der sechs Kilometer lange Mittelalterweg als auch der zwölf Kilometer lange Vorgeschichtsweg (nähere Informationen zu diesem Weg finden Sie auf Seite 86) starten am Archäologiemuseum Thalmässing und können so ideal miteinander...

  • Nürnberg
  • 26.07.17
2 Bilder

Der „Gredl-Radweg“

Auf der alten Bahntrasse von Hilpoltstein nach Greding Der rund 30 Kilometer lange Gredl-Radweg verläuft seit seiner offiziellen Eröffnung im Sommer 2006 auf  der früheren Bahntrasse zwischen Hilpoltstein und Greding und führt dabei durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Bei der Fahrt über Höhen und Tiefen bewältigt man zwischen dem niedrigsten Punkt an der Schweizermühle und dem höchsten Punkt, der Wasserscheide zwischen Alfershausen und Steindl, einen Höhenunterschied von 90 Metern....

  • Nürnberg
  • 26.07.17
3 Bilder

Thalmässing: Premiumwandern

Schöne Aussichten auf geschichtsträchtigen Wegen Über 170 Kilometer Wanderwege, faszinierende Museen, darunter das modern gestaltete „Fundreich Thalmässing“ und traditions- reiche Märkte laden in und rund um die Marktgemeinde Thalmässing zum Wandern und Verweilen ein. Seit 2016 gibt es hier drei Wanderwege mit dem Wandersiegel des Deutschen Wanderinstituts. Somit kann der Wanderer – je nach Tagesform – selbst entscheiden, ob er einen 8, 12 oder 18 Kilometer langen Premiumrundwanderweg geht....

  • Nürnberg
  • 26.07.17
5 Bilder

Stadt Hilpoltstein

Sportlich und aktiv in der Burgstadt am Rothsee Rechtzeitig zum Auftakt in die neue Freiluftsaison wurde mitten auf dem Marktplatz in Hilpoltstein eine neue Ladestation für e-bikes errichtet. Hier können Freizeit- und Tourenradler ihre Räder aufladen, während sie die Zeit zu einem Mittagessen oder einer Kaffeepause in der historischen Altstadt nutzen. Viele abwechslungsreiche Radtouren – mit oder ohne e-Bike – laden zu einem Ausflug ins fränkische Seenland, und besonders an den...

  • Nürnberg
  • 26.07.17
3 Bilder

Landkreis Roth

Ausgezeichnetes Freizeitvergnügen Eingebettet zwischen Fränkischem Seenland und Naturpark Altmühltal präsentiert sich der Landkreis Roth als eine besonders attraktive, abwechslungsreiche Wanderregion. Ausgedehnte Wald- und Wiesenflächen, wildromantische Schluchten und idyllische Flusstäler warten darauf, per Pedes erkundet zu werden. Historische Ortschaften und typisch fränkische Gastwirtschaften heißen Wanderer herzlich willkommen. Die Ferien- und Ausflugsregion lässt sich auf über 1000 km...

  • Nürnberg
  • 26.07.17
5 Bilder

Schloss Dennenlohe

Atemberaubend schöne Parkanlage Wer einen Garten anlegen will, muss ihn im Herzen tragen: Nach diesem Grundsatz haben Baronin und Baron Süsskind eine Vision verwirklicht – die atemberaubend schönen Parkanlagen des mittelfränkischen Barock-Ensembles Schloss Dennenlohe. Mit Leidenschaft und Passion ließen sie in mehr als 30- jähriger Arbeit ein üppig blühendes Paradies entstehen – mit dem sagenhaften Rhododendronpark, dem zauberhaften Privatgarten und dem Landschaftspark, der sich jedes Jahr...

  • Nürnberg
  • 26.07.17
Portrait of family riding bikes against blue sky

Zwischen altem & neuem Kanal

Eine abwechslungsreiche Radtour mit Wandertipp Die gut 35 Kilometer lange Rundtour verbindet auf abwechslungsreichen Flur- und Waldwegen den historischen Ludwig-Donau-Main-Kanal mit dem modernen Main-Donau-Kanal und startet am Feuerwehrhaus von Schwand. Über die Nürnberger Straße und die geradeaus weiterführende Alte Straße führt unser Weg zum rechts abzweigenden Lohweg, der uns nach Furth bringt. In dem kleinen Weiler, der vor allem durch die Köhlerei bekannt ist, zweigt ein Flurweg nach...

  • Nürnberg
  • 26.07.17
kids in green forest playing,concept of kids vacations and travel
2 Bilder

Entspanntes Wandervergnügen

Kompakte Rundwanderung um Burgthann  Es muss ja nicht immer eine ausgedehnte Wanderung sein. Manchmal hat man auch mal Lust auf eine kürzere Tour, die für weniger durchtrainierte Spaziergänger ohne große Mühe zu bewältigen ist. Eine solche Tour ist die Rundwanderung von Burgthann nach Schwarzenbach und zurück. Da die beiden Orte Burgthann und Schwarzenbach nur etwa zwei Kilometer weit auseinander liegen, lässt sich die Strecke beispielsweise mühelos an einem Nachmittag bewältigen. Von der im...

  • Nürnberg
  • 26.07.17

Einkehren am Alten Kanal

Erholung im Biergarten bei gutbürgerlichem Essen Gasthaus „Zum Ludwigskanal“ Direkt am Alten Kanal gelegen ist das Gasthaus „Zum Ludwigskanal“ der ideale Ausgangspunkt für Radwanderungen oder eine Fahrt mit dem Treidelschiff „Elfriede“. Der Biergarten am Ufer des romantischen Ludwig-Donau-Main-Kanals lädt die Gäste zum Verweilen ein. Das Gasthaus bietet gutbürgerliche Küche und einmal im Monat einen Spezialitätenabend zu verschiedenen Themen. Für Feiern stehen Nebenräume für 25 bis 100...

  • Nürnberg
  • 25.07.17

Am „Alten Kanal“ entlang

Mit dem Rad nach Burgthann oder Neumarkt Der auch unter dem Namen „Alter Kanal“ bekannte Ludwig-Main-Donau-Kanal ist heute ein ideales Naherholungsgebiet und eignet sich bestens für Radtouren. Von der Nürnberger Gartenstadt aus führt der ehemalige Treidelweg ohne nennenswerte Steigungen bis nach Burgthann und – wenn man möchte – weiter über Neumarkt nach Berching. Auf dieser Strecke sind fast alle Schleusen erhalten, einige von ihnen sogar noch funktionstüchtig. Eine besondere technische...

  • Nürnberg
  • 25.07.17
2 Bilder

Malerisches Straubing

Die altbayerische Herzogsstadt an der Donau Straubing kann auf eine rund 8.000-jährige Siedlungsgeschichte zurückblicken. Schon in der Jungsteinzeit war das Gebiet von Straubing besiedelt, ehe in der Folgezeit Kelten, Römer und frühe Bayern im Bereich der Altstadt, um den heutigen Kirchhügel von St. Peter, siedelten. Dort finden – nicht nur – geschichtlich interessierte Besucher der Stadt den wunderbaren historischen Friedhof St. Peter, einen der stimmungsvollsten im gesamten...

  • Nürnberg
  • 25.07.17
2 Bilder

An den Ufern der Naab

Der Naabtal-Radweg von Mariaort bis Luhe-Wildenau Rund 600 km markierte und gut gepflegte Radwege laden dazu ein, das Oberpfälzer Seenland auf dem Fahrrad zu entdecken. Im Rahmen von Halbtages-, Tages- und Mehrtagestouren besteht die Möglichkeit, die Vielfalt der Oberpfälzer Hügellandschaft mit ihren weiten Flusstälern, ihren reizvollen Seen, großen Waldgebieten und zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten zu „erradeln“. Auch sieben überregionale Radwege streifen das Oberpfälzer Seenland....

  • Nürnberg
  • 25.07.17
2 Bilder

Wasser- und Freizeitspass pur

Oberpfälzer Seenland – wasserreichste Region Ostbayerns Zu Wasser... Das Oberpfälzer Seenland, im Osten Bayerns gelegen, ist mit seinen mehr als 800 Hektar Wasserfläche die perfekte Urlaubs- und Freizeitregion für alle „Wasserratten“: Egal ob Baden, Bootswandern, Wasserskifahren, Wakeboarden, Stand Up Paddling, Segeln, Surfen oder Tauchen – die größten Seen Ostbayerns, unzählige Teiche und Flüsse sowie zahlreiche Spaß- und Erlebnisbäder versprechen Wasserspaß pur. ...zu Land... Doch...

  • Nürnberg
  • 25.07.17
2 Bilder

Mitten Im Herzen Bayerns

Qualitätswandern und Flussradeln im Bayerischen Jura Der Bayerische Jura, im geografischen Herzen Bayerns, zieht sich von der Hallertau bis an die westlichste Oberpfalz nach Neumarkt und bildet mit seinen charakteristischen Karsterscheinungen und Trockenrasen einen abwechslungsreichen Naturraum. Die Befreiungshalle und der Donaudurchbruch mit Kloster Weltenburg Kelheim, das weltweit einzige Museum für historische Maybach-Fahrzeuge in Neumarkt und die einzigartige...

  • Nürnberg
  • 25.07.17
3 Bilder

Schwandorfs Unterwelt

Entdecken Sie Bayerns größtes Felsenkeller-Labyrinth In der Stadt Schwandorf lohnt sich auch ein Blick tief unter die Erdoberfläche. Denn im Schwandorfer Holz- und Weinberg erwartet die Besucher eine besondere, bayernweit einzigartige bauhistorische Sehenswürdigkeit: Weit über 130 Felsenkeller wurden hier seit Ende des 15. und Anfang des 16. Jahrhunderts von Menschenhand in den Sandstein geschlagen. Die nebeneinander oder in Etagen übereinander liegenden Keller erstrecken sich in...

  • Nürnberg
  • 25.07.17
Rock climber reaching for his next hand hold Joshua Tree National Park.
2 Bilder

Der Klettersport boomt

„Bouldern“ zielt vor allem auf ein junges Publikum Noch vor fünfzehn Jahren galt Klettern als Aussteiger-Sport für Individualisten. In den vergangenen Jahren wurde es mehr und mehr zu einem Breitensport und Fitness-Trend. Insgesamt kann man heute von 400.000 bis 500.000 Sportkletterern in Deutschland ausgehen. Tendenz weiter steigend. Diese Entwicklung lässt sich auch daran absehen, dass vielerorts moderne Boulder-Hallen entstehen. Der Klettersport boomt und deckt ein ungemein breites...

  • Nürnberg
  • 25.07.17
2 Bilder

Direkt an der Goldenen Strasse

Pommelsbrunn wartet mit vielfältigen Attraktionen auf Das vor gut 700 Jahren erstmals urkundlich erwähnte Pommelsbrunn liegt direkt an der „Goldenen Straße“, die von Beginn des 16. Jahrhunderts an die beiden Handels- und Kulturmetropolen Nürnberg und Prag miteinander verband. Historisches Badhaus Eine besondere Attraktion Pommelsbrunns ist sein spätmittelalterliches Badhaus (täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, 2 € Eintritt, Führungen nach Vereinbarung). Im gesamten...

  • Nürnberg
  • 25.07.17

Beiträge zu Die EXPERTEN aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.