Über 12.000 Besucher erwartet
39. Erlanger Poetenfest: Willkommen im Literatur-Paradies!

Lockere Atmosphäre beim Poetenfest im Schlossgarten.
Foto: © Erlanger Poetenfest / Erich Malter
2Bilder
  • Lockere Atmosphäre beim Poetenfest im Schlossgarten.
    Foto: © Erlanger Poetenfest / Erich Malter
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Literatur und Politik gehen traditionell am letzten Augustwochenende in Erlangen eine enge Verbindung ein: Vom 29. August bis 1. September findet heuer das 39. Erlanger Poetenfest statt – über 100 Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Literaturkritiker und Publizisten werden dieses Mal erwartet.

Umweltschutz und Klimakrise, Aufrüstung und neue Kriegsgefahren, Verrohung von Sprache und Gesellschaft, dreißig Jahre Mauerfall, gemeinwirtschaftliches Handeln und Digitalisierung sind zentrale Themen des Festivals. Autorenporträts sind Bachtyar Ali, Ulrike Draesner und Monika Maron gewidmet, und die Kulturstiftung Erlangen verleiht den „Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung“. An den langen Lesenachmittagen im Erlanger Schlossgarten präsentieren unter anderem Birgit Birnbacher, Jan Brandt, Gerhard Falkner, Norbert Gstrein, Karen Köhler, Andreas Maier, Christiane Neudecker, Lola Randl, Burkhard Spinnen und David Wagner ihre Neuerscheinungen. Außerdem stellen Raoul Schrott, Abbas Khider sowie Armin Nassehi aktuelle Bücher vor. Sonderveranstaltungen sind unter anderem dem „Nature Writing“ sowie der gebärdensprachlichen Poesie gewidmet. Zum Programm des Festivals, zu dem rund 12.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden, zählen auch die Erlanger Übersetzerwerkstatt, Ausstellungen, Filme sowie ein Programm für Kinder und Familien.

Erlanger Literaturpreis für Theresia Prammer

Eine Reise durch die junge Lyrik Europas gibt‘s zum Auftakt des 39. Erlanger Poetenfests: Internationale Dichterinnen und Dichter wie Dagmara Kraus, Sinead Morrissey, Tomasz Rozycki, Karlis Verdins und die Herausgeber Federico Italiano und Jan Wagner stellen in der „Grand Tour“ (29.8., 20.00 Uhr) die Vielfalt der Dichter und Sprachen Europas vor. Kurz zuvor wird Theresia Prammer für ihr übersetzerisches und essayistisches Werk sowie für ihre Verdienste als Kuratorin und Literaturvermittlerin der „Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung“ verliehen. Der zweite Poetenfest-Abend (30.8., 20.00 Uhr) ist der Schriftstellerin Monika Maron gewidmet, die mit Dirk Kruse über Leben und Werk sowie über ihren vielbeachteten neuen Roman spricht. Mit Ulrike Draesner, einer der profiliertesten und vielseitigsten Schriftstellerinnen deutscher Sprache, unterhält sich Maike Albath (31.8., 19.30 Uhr), und zum Abschluss des Poetenfests trifft Cornelia Zetzsche mit dem aus dem irakischen Kurdistan stammenden Bachtyar Ali den bekanntesten zeitgenössischen Autor seiner Heimat (1.9., 19.30 Uhr).

Das ausführliche Programm, Karten für kostenpflichtige Veranstaltungen sowie alle Informationen rund um das 39. Erlanger Poetenfest gibt es im Internet unter:

www.poetenfest-erlangen.de

Lockere Atmosphäre beim Poetenfest im Schlossgarten.
Foto: © Erlanger Poetenfest / Erich Malter
Junges Podium – auf der Bilderbuch-Lesewiese.
Foto: © Erlanger Poetenfest / Georg Pöhlein
Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.