„Lauteste Kneipe“ gesucht!
Deutschlands erstes Kneipenchor-Festival im E-Werk

Foto: vectorfusionart / stock.adobe.com
  • Foto: vectorfusionart / stock.adobe.com
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Am kommenden Wochenende wird Erlangen laut – richtig laut. Zum ersten Mal findet in Deutschland ein Kneipenchor-Festival unter dem Namen „Die lauteste Kneipe“ statt.

Für das zweitägige Festival am 13. und 14. September treffen sich zwölf Kneipenchöre aus allen Himmelsrichtungen, um das zu tun, was sie am besten können: gemeinsam singen und auf das Leben anstoßen. Die Initiatoren sind der Erlanger Kneipenchor und das Kulturzentrum E-Werk. Am Freitag erwartet alle Festival-Besucher ab 19.00 Uhr ein buntes Programm, gestaltet von über 480 Sängerinnen und Sängern. Das Repertoire der Chöre ist so divers wie sie selbst: von aktuellen Hits der Pop-Musik bis hin zu Evergreens und Klassikern aus der Musikgeschichte ist alles dabei. Auf zwei Bühnen im E-Werk zeigen insgesamt zwölf Chöre, was sie können. Im Anschluss sind alle Besucher und Teilnehmer eingeladen, auf der gemeinsamen Aftershow-Party das Tanzbein zu schwingen. „Denn dieses Gemeinschaftsgefühl, das beim Singen entsteht, wollen wir auch über die Stadtgrenzen hinaus tragen“, erklärt Sandra Schwarz, Chorleiterin des Erlanger Kneipenchors. Gemeinsam mit den beiden Mit-Gründerinnen Vivian Bärthlein und Meike Winter hat sie vor drei Jahren den alternativen Chor gegründet und in Erlangen etabliert. Jetzt zünden die Gründerinnen die nächste Stufe: „Kneipenchöre erfreuen sich in vielen Städten großer Beliebtheit. Diese Stärke wollen wir nutzen: um Kulturinteressierte jeden Alters nach Erlangen zu holen und um gemeinsam für eine gute Sache laut zu sein.“

Karten bei den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.