Förderung kultureller Projekte
380.000 Euro aus dem Kulturfonds!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Die Regierung von Mittelfranken bewilligte in diesem Jahr rund 380.000 Euro aus dem Kulturfonds Bayern für kulturelle Projekte in Mittelfranken. Darunter befinden sich auch drei aus Erlangen – so eine Meldung aus dem Rathaus.

Gemeinsam mit den Städten Fürth und Schwabach wird die Sonderreihe „Demokratie und Digitalisierung“ im Rahmen des figuren.theater.festivals 2019 gefördert. Aus dem Bereich zeitgenössische Kunst wurde das Ausstellungsprojekt Anna K.E. und Florian Meisenberg (Kunstpalais) ausgewählt. Dritter im Bunde ist das städtische Kulturamt mit seinem Sonderprojekt „Elefanten in Erlangen“ anlässlich des 300-jährigen Bestehens des Markgrafentheaters.

Mit dem Kulturfonds Bayern setzt sich der Freistaat seit 20 Jahren für die heimische Kulturlandschaft ein.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.