Bayerischer Verdienstorden für FAU-Wissenschaftlerin

Aus den Händen von Ministerpräsident Dr. Markus Söder erhielt Prof. Dr. Marion Merklein von der FAU den Bayerischen Verdienstorden. Foto: Bayerische Staatskanzlei
  • Aus den Händen von Ministerpräsident Dr. Markus Söder erhielt Prof. Dr. Marion Merklein von der FAU den Bayerischen Verdienstorden. Foto: Bayerische Staatskanzlei
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

ERLANGEN / MÜNCHEN (pm/mue) - Große Ehre für die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU): Prof. Dr. Marion Merklein, Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, ist mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet worden.

Damit werden ihre herausragenden Leistungen in der Wissenschaft sowie ihre Vorbildfunktion für den akademischen Nachwuchs geehrt. Insgesamt wurden 64 Persönlichkeiten aus Bayern bei einer Feierstunde in München ausgezeichnet. In seiner Rede betonte Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Bayern ist so stark wie die Menschen in unserem Land. Mit der Verleihung des Bayerischen Verdienstordens sagen wir öffentlich Dank und Anerkennung für herausragendes Engagement in vielen Bereichen.“

Als eine herausragende und international führende Forscherin arbeitet Marion Merklein an der Schnittstelle zwischen Werkstoffwissenschaften und Fertigungstechnologie – ihre Arbeit hat bereits zu mehr als 300 Publikationen mit hoher thematischer Bandbreite geführt. Ihre Schwerpunkte sind dabei die Blechumformung mit Fokus auf Leichtbauwerkstoffe, die Werkstoffcharakterisierung und -modellierung sowie die Simulation von Umformprozessen. Mit ihren wissenschaftlichen Leistungen und ihrer Persönlichkeit sei sie ein Vorbild für den akademischen Nachwuchs, so Söder in der Laudatio. Hinzu komme, dass sie sich über die Maßen ehrenamtlich engagiere und sich so über die Region hinaus verdient mache – unter anderem durch ihre Mitgliedschaften im Ausschuss für Forschungsbauten des Wissenschaftsrates, im Auswahlausschuss der Alexander von Humboldt-Stiftung, in der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften sowie der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech. Daneben arbeitet die Forscherin in diversen Forschungsverbünden – zum Teil in Sprecherfunktion – und bringt sich als Herausgeberin und Gutachterin für wissenschaftliche Zeitschriften ein.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.