Kommunal-Medaille für Elisabeth Preuß und Robert Thaler
Bürgermeisterin und Stadtrat geehrt

Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß erhält die Kommunal-Medaille mit einer Urkunde aus den Händen von Innenminister Joachim Herrmann.
2Bilder
  • Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß erhält die Kommunal-Medaille mit einer Urkunde aus den Händen von Innenminister Joachim Herrmann.
  • Foto: Giulia Iannicelli
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

ERLANGEN (pm/ak) - Innenminister Joachim Herrmann hat in den Räumen des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt an Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß und Stadtrat Robert Thaler die Kommunal-Medaille in Bronze verliehen.

Beide haben sich durch ihre langjährige Tätigkeit als Mandatsträger um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht. „Sehen Sie die heutige Auszeichnung als sichtbaren Ausdruck der Anerkennung und des Respekts dafür“, sagte Herrmann, der sich auch im Namen der gesamten Bayerischen Staatsregierung bedankte.
Dr. Elisabeth Preuß gestaltet seit fast zwei Jahrzehnten die Kommunalpolitik der Stadt Erlangen als Stadträtin und als dritte Bürgermeisterin erfolgreich mit. Der Schwerpunkt ihrer Stadtratstätigkeit ist im sozialen Bereich angesiedelt. Mit Kompetenz und Tatkraft führt sie das Referat für Soziales, Integration, Inklusion und Demografischer Wandel der Stadt Erlangen. Ein menschliches Miteinander in der Stadtgesellschaft, die Förderung der Integration und Hilfe für sozial Schwache sind ihr Anliegen, für die sie sich immer wieder mit Nachdruck einsetzt. Als Mitglied im Ausländer- und Integrationsbeirat und als Vertreterin im Seniorenbeirat stellt sie sich ebenfalls den sozialen Herausforderungen der Zeit. Besonders hervorgehoben wurde das große Engagement von Dr. Elisabeth Preuß zur Neustrukturierung und räumlichen Zusammenführung des Jobcenters der Stadt Erlangen. Das Projekt, das mit der maßgeblichen Unterstützung von Dr. Elisabeth Preuß 2016 in Angriff genommen wurde, dient dazu, dem städtischen Jobcenter künftig eine modernere, effizientere und bürgerfreundlichere Struktur zu geben.
Robert Thaler tritt als Mitglied des Stadtrats Erlangen seit 24 Jahren verantwortungsvoll für das Gemeinwohl ein. Ein zentrales Thema seiner Arbeit für den Stadtrat ist der Bereich des Sports. Robert Thaler hat sich als Bindeglied zwischen dem Stadtrat und den städtischen Vereinen sowie alsführender Repräsentant des Erlanger Sports einen Namen gemacht. Von Anfang an hat er sich mit großem persönlichem Engagement für die Förderung des Sports eingesetzt und zahlreiche Initiativen ins Leben gerufen, die zu einer Bereicherung der Stadtgesellschaft beigetragen haben. Als Städtepartnerschaftsbeauftragter pflegt er die Beziehungen zwischen der Stadt Erlangen und Jena sowie der russischen Partnerstadt Wladimir, nicht ohne auch hier Begegnungen sportlicher Natur zu fördern und zu unterstützen. Immer wieder konnte er auch seine fundierten beruflichen Kenntnisse als Hochbauingenieur im Stadtrat und seinen Ausschüssen bei Entscheidungen zu städtischen Bauvorhaben einbringen.

Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß erhält die Kommunal-Medaille mit einer Urkunde aus den Händen von Innenminister Joachim Herrmann.
Innenminister Joachim Herrmann (re.) ehrte Stadtrat Robert Thaler mit der Kommunal-Medaille in Bronze.
Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.