Jeder Tropfen zählt: Speiseöl-Recycling startet dieser Tage

Symbolfoto: © freila / Fotolia.com

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Unter dem Motto „Jeder Tropfen zählt“ werden aktuell von der Firma Lesch GmbH & Co. KG (Thalmässing, Kreis Roth) gebrauchte Speiseöle gesammelt, um anschließend zu Biodiesel mit einer besonders hohen Minderung von Kohlendioxid (CO2) verarbeitet zu werden.

Die Pilotphase, an der sich die Stadt Erlangen beteiligt, betrifft über 60.000 Bürgerinnen und Bürger in Erlangen, Fürth sowie dem Landkreis Roth und wird bis Mitte Dezember sukzessive dort eingeführt. In der Hugenottenstadt erhalten im Laufe des Dezembers etwa 7.700 Haushalte in den Stadtteilen Röthelheim, Röthelheimpark und Sebaldussiedlung (knapp 15.800 Einwohner) ein Sammelgefäß für Altfett. Sobald dieses voll ist, kann es (nur) an den folgenden Sammelautomaten abgegeben und gegen einen neuen, leeren Behälter getauscht werden: Sophien- /Zenkerstraße, Schenkstraße / Treffpunkt Röthelheimpark, Berliner Platz, Luise-Kiesselbach-Straße (Bushaltestelle), Willy-Brand-Straße / Heinrich-Franke-Weg, Theodor-Heuss-Anlage (Bushaltestelle Breslauer Straße) und am Ohm-platz / Memelstraße.

Weitere Informationen gibt es online:

www.erlangen.de/umwelt   sowie   www.jeder-tropfen-zaehlt.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen