Joachim Herrmann auf Spitzenplatz für Bundestagswahl

Politische Weggefährten: Innenminister Joachim Herrmann, CSU-Kreisvorsitzende und Stadträtin Alexandra Wunderlich und Staatssekretär Stefan Müller MdB (v.l.n.r.). Foto: oh
  • Politische Weggefährten: Innenminister Joachim Herrmann, CSU-Kreisvorsitzende und Stadträtin Alexandra Wunderlich und Staatssekretär Stefan Müller MdB (v.l.n.r.). Foto: oh
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

ERLANGEN/REGION (pm/mue) - Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann ist für die Kandidatur an der Spitze der CSU-Landesliste für die Bundestagswahl am 24. September nominiert worden.


Wie der CSU-Kreisverband Erlangen mitteilt, sehe man darin eine Anerkennung für Herrmanns Arbeit in und für Bayern; vor allem zeige sich, dass nicht nur in Erlangen dem Wirken für die bestmögliche Sicherheit der Menschen im ganzen Land viel Kompetenz zugemessen werde. Mehr denn je wünsche man sich, das „bayerische Erfolgsrezept“ diesbezüglich möglichst auf die gesamte Bundesrepublik Deutschland auszudehnen.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.