Markttag des Wissens in Erlangen: Forschung war Trumpf

Für jeden war etwas dabei: Forschung zum Anfassen ...
4Bilder

ERLANGEN (mue) - Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) hatte am vergangenen Wochenende zum ersten Markktag des Wissens in die Hugenottenstadt eingeladen.

Der 275. Uni-Geburtstag sollte dazu genutzt werden, um sich mit Menschen auszutauschen – was auch bestens gelang. Wer schon immer mal ein wissenschaftliches Gespräch mit einem Professor führen wollte, konnte dies in lockerer Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee tun, und sich zu diesem Zweck eine Professorin / einen Professor extra „mieten“.

An 30 thematischen Marktständen, darunter ein in Originalgröße nachgebautes römisches Patrouillen- und Geleitzugboot, standen die Forscher den Besuchern sechs Stunden lang Rede und Antwort, präsentierten Wissenschaft zum Anfassen auch am Beispiel ganz alltäglicher Dinge und spiegelten dabei die Themenvielfalt der Universität wider.

Zwei weitere Markttage folgen am 26. Mai in Fürth und am 9. Juni in Nürnberg.

www.fau.de

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.