FAU-Wissenschaftler geehrt
Philosophiepreis für Prof. Dr. Erasmus Mayr

Foto: © FAU / Pöhlein

ERLANGEN (pm/mue) - Prof. Dr. Erasmus Mayr (Foto), Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Philosophie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), hat den mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Preis für Philosophie und Sozialethik 2021 erhalten.

Mayr widmet sich beispielsweise der Frage, wie es in der natürlichen Welt Platz für wirkliches Handeln geben kann, wenn alle Geschehnisse in der Natur durch frühere Ereignisse nach Naturgesetzen verursacht werden. Diese Spannung zwischen unserem Selbstverständnis als aktiv Handelnde und dem für die Neuzeit und Moderne prägenden Bild der Natur versucht er in seiner international beachteten Monographie „Understanding Human Agency“ (Oxford University Press 2011) aufzulösen. Den Preis verleiht die Hamburger Max Uwe Redler Stiftung; es handelt sich um die höchstdotierte Auszeichnung auf dem Gebiet der Philosophie im deutschsprachigen Raum. „Erasmus Mayrs Arbeiten zur praktischen Philosophie zeichnen sich durch eine seltene Kombination von Präzision, Umsicht und Originalität aus“, begründet die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Peter Strohschneider, Vorsitzender der Max Uwe Redler Stiftung, ihre Entscheidung. Die Theorie, die Mayr in „Understanding Human Agency“ entwickelt, zeige nicht nur, wie Handlungen einen Platz in der physischen Welt haben. Sie nehme auch die zentrale Rolle ernst, die Absichten und Gründe für das Verständnis menschlichen Handelns spielen, und zeige, wie diese Rolle damit vereinbar ist, dass Handlungen zugleich Ausdruck menschlicher Aktivität und natürliche Phänomene sind.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen