Friedenslicht aus Betlehem in der Erlanger Matthäuskirche

Friedenslichtbanner
Erlangen: St.Matthäus Kirche am Ohmplatz |

Der Stamm Asgard im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) verteilte in der Matthäuskirche das Friedenslicht.

Diese Aktion sollte weit über die Pfadfinderinnen- und Pfadfinder hinausgehen, zunächst alle Jugendlichen u. a. in den Kirchen- und Pfarrgemeinden ansprechen und alle "Menschen guten Willens" einbeziehen, so dass das Friedenslicht auch in das Rathaus, Schulen und andere öffentlichen Einrichtungen getragen wurde.

Die Erlanger Pfadfinderinnen und Pfadfinder holten das Friedenslicht in Wien mit 1.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus 25 europäischen Ländern, den USA und Syrien persönlich ab und gaben mit einer Aussendungsfeier in der Nürnberger Lorenzkirche an 800 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Nordbayern weiter.

www.friedenslicht.de
www.pfadfinden-foerdern.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.