Zuschuss zur Energieberatung

LANDKREIS (pm/mue) - Jetzt schon an den nächsten Winter denken: Der Landkreis Erlangen-Höchstadt gewährt Bürgerinnen und Bürgern, die sich von einem Fachbüro zu einem Energiesystem, möglichst auf Basis von erneuerbaren Energien, beraten lassen, einen Zuschuss von 150 Euro.

Insgesamt kann eine solche Beratung – je nach Gebäude – bis zu 1.000 Euro kosten. „Das erscheint relativ teuer. Bedenkt man jedoch, dass Heiz- und Stromkosten bei älteren Gebäuden im Laufe mehrerer Jahrzehnte in den fünf- oder sogar sechsstelligen Bereich reichen, ist eine Beratung bares Geld wert“, so Simon Rebitzer, Klimaschutzbeauftragter des Landkreises. Weitere Informationen unter:

www.erlangen-hoechstadt.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.