Angebot weiter gewachsen: Bau- und ImmobilienMesse Erlangen am 2. und 3. Februar

Bauen, kaufen oder verkaufen: Bei der Bau- und ImmobilienMesse Erlangen ist das Angebot riesig. Foto: Veranstalter

ERLANGEN (pm/mue) - Die Bau- und ImmobilienMesse Erlangen 2019 wartet am 2. und 3. Februar in der Heinrich-Lades-Halle erneut mit einem vergrößerten Angebot auf: Die Ausstellungsfläche wurde erweitert und die Ausstelleranzahl konnte weiter gesteigert werden.  

Heuer zeigt die Messe neueste Trends, Angebote und aktuelle Informationen für Immobilienkäufer, -verkäufer, Finanzierungsinteressenten, Neubauinteressenten sowie Sanierer und Renovierer. Die Sonderschau Elektrofahrzeuge wurde neu aufgenommen, da E-Mobility mittlerweile für viele ungeahnte Möglichkeiten bietet.

Immobilien- und Grundstückskauf und Verkauf: Es soll eine neue Immobilie oder Wohnung gekauft werden? Bei den ausstellenden Bauträgern, Wohnbaugesellschaften und Maklern gibt es Objekte zur Eigennutzung oder als Anlageobjekt. Zusätzlich präsentiert die „größte Exposewand der Metropolregion“ bis zu 200 Objekte, Wohnungen, Grundstücke und Häuser. Hier werden aktuell zum Verkauf stehende Bestandsimmobilien, neugebaute Wohneinheiten zum Erstbezug und auch zukünftig geplante Projekte vorgestellt. Viele wichtige und namhafte Bauträger, Wohnbaugesellschaften und Makler sind vertreten. Aber auch wenn eher die eigene Bestandsimmobilie verkauft werden soll, findet man hier die richtigen Partner. Beratungen, Tipps und Detailinformationen in Vorträgen und Hilfe durch Aussteller sind nützlich und stellen sicher, einen guten Preis zu erzielen sowie rechtliche Sicherheit zu gewinnen.

Neubauforum: Auch Bauherren sind auf der Bau- und ImmobilienMesse richtig: Im Neubauforum finden sie Lösungen, Ideen und eine Vielzahl an Baupartnern sowie moderne Hauskonzepte und unterschiedliche Bauweisen (vom Fertighausbau bis zum Architektenhaus), aber auch alles von der Planung bis zur Baubetreuung. „Welche Möglichkeiten habe ich beim geplanten Neubau?“ ist sicherlich eine der am häufigsten gestellten Fragen. Aussteller, Vorträge und Beratungen helfen dabei, die richtige Entscheidung zu treffen.

Renovierung & Sanierung: Immobilieninhaber wollen heute aktiv werden – günstige Kredite und niedrige Guthabenzinsen motivieren zur Modernisierung. Besitzer von älteren Ein- und Mehrfamilienhäusern, Reihenhäusern oder Doppelhaushälften finden viele Produkte, um die eigenen vier Wände – von Keller über Gebäudehülle mit Dämmung und Fenster bis hin zum Dach – auf den neuesten Stand zu bringen und gleichzeitig energetisch zu optimieren. Auch für die Badsanierung gibt es innovative Ansätze.

Heiztechnik, Wärme- und Energiemanagement: Nicht nur die Angebotsvielfalt im Bereich Heiztechnik ist deutlich größer geworden. Heizen mit Öl, Gas, Pellets, Holz, Wärmepumpe und Strom sind präsent. Regionale Installationspartner präsentieren moderne Konzepte von unterschiedlichen Herstellern, denn auch Wärme und Energie wollen optimal gemanaget werden. Photovoltaik, Speichersysteme und Energiezentralen helfen den Bedarf zu minimieren, die Verbrauchskosten zu senken und so den Geldbeutel zu schonen.

Finanzierung, Förderung und Umschuldung: Ein Teil des Vorhabens soll finanziert werden – oder sogar alles komplett? Kein Problem: Finanzierungsinteressenten werden ebenfalls fündig. Wie gut eine individuelle Finanzierung auf das jeweilige Vorhaben abgestimmt werden kann, zeigen diverse Anbieter aus der Region – egal, ob es um Immobilienkauf, Neubau, Renovierung oder Sanierung geht. Auch zur Förderung und Umschuldung sind entsprechende Angebote vorhanden.

Vortragsprogramm: Im Vortragsprogramm werden detaillierte Hintergrundinformationen direkt vom Fachmann geboten; in zwei Vortragsräume stehen über 25 Vorträge auf dem Programm. Ein breites Angebot, welches optimal auf das Interesse der Messebesucher abgestimmt ist.

Auch in diesem Jahr hilft ein Besuch der Bau- und ImmobilienMesse also wieder dabei, den richtigen Partner zu finden, die Wunschimmobilie zu kaufen, die passenden Finanzierung auszuwählen oder den Sanierungspartner für die Bestandsimmobilie zu kontaktieren.


Auf einen Blick:

• „Bau- und ImmobilienMesse Erlangen 2019“
• Wann: 2. + 3. Februar 2019
• Ort: Heinrich-Lades-Halle, Rathausplatz 1, 91052 Erlangen
• Zeit: täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet
• Eintritt: 4,00 Euro

www.bau-immobilien-erlangen.messe.ag
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.