QueerART#2

31. Oktober 2019
08:30 Uhr
südpunkt - Zentrum für Bildung und Kultur, Pillenreuther Straße 147, 90459, Nürnberg
auf Karte anzeigen
In Kalender speichern
11. Oktober 2019
08:30 Uhr
12. Oktober 2019
08:30 Uhr
13. Oktober 2019
08:30 Uhr
14. Oktober 2019
08:30 Uhr
15. Oktober 2019
08:30 Uhr
16. Oktober 2019
08:30 Uhr
17. Oktober 2019
08:30 Uhr
18. Oktober 2019
08:30 Uhr
19. Oktober 2019
08:30 Uhr
20. Oktober 2019
08:30 Uhr
21. Oktober 2019
08:30 Uhr
22. Oktober 2019
08:30 Uhr
23. Oktober 2019
08:30 Uhr
24. Oktober 2019
08:30 Uhr
25. Oktober 2019
08:30 Uhr
26. Oktober 2019
08:30 Uhr
27. Oktober 2019
08:30 Uhr
28. Oktober 2019
08:30 Uhr
29. Oktober 2019
08:30 Uhr
30. Oktober 2019
08:30 Uhr
31. Oktober 2019
08:30 Uhr
Julia Kempken hat ihren großen Auftritt mit der Tanzcompany House of Laconya während der Finissage.�
4Bilder
  • Julia Kempken hat ihren großen Auftritt mit der Tanzcompany House of Laconya während der Finissage.
  • Foto: Martin Dürr
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

NÜRNBERG (pm/ak) - Die Veranstalter haben ein umfangreiches und buntes Begleitprogramm zur Kunstausstellung QueerART#2 (11. bis 31. Oktober 2019) im südpunkt zusammengestellt. Die Ausstellungsstücke, Workshops und Performances laden dazu ein, die Vielfalt von Identitätsgestaltung kennenzulernen.

Zehn regionale und bundesweite Künstler*innen stellen ihre Exponate aus.

„between fairies“ von Christoph Hinkel ist eines der Exponate der QueerART#2 im südpunkt Nürnberg.�
  • „between fairies“ von Christoph Hinkel ist eines der Exponate der QueerART#2 im südpunkt Nürnberg.
  • Foto: Christoph Hinkel
  • hochgeladen von Arthur Kreklau


Das innerhalb Deutschlands bekannte Kunstprojekt „WE ARE PART OF CULTURE“ 100% Mensch stellt einige prominente Persönlichkeiten aus verschiedenen Epochen als Porträt dar.Zur Eröffnung am 11. Oktober wird von 18 bis 19 Uhr eine Führung durch den südpunkt stattfinden. Einige der ausstellenden Künstler*innen werden dabei anwesend sein. Vor der Vernissage (19.30 Uhr) tritt die Samba-Gruppe „Sambistas“ auf. Ein Mix von Menschen mit und ohne Behinderung. Durch den Abend führt Romy Eberlein. Holger Edmaier, auf nationaler Ebene bekannter Musikkaberettist und Moderator, sowie Kurator von „WE ARE PART OF CULTURE“ wird eine Gesangseinlage performen.

Musikkabarettist Holger Edmaier kuratiert das Projekt „WE ARE PART OF CULTURE“ und wird zur Vernissage auftreten.�
  • Musikkabarettist Holger Edmaier kuratiert das Projekt „WE ARE PART OF CULTURE“ und wird zur Vernissage auftreten.
  • Foto: Denis Mörgenthaler
  • hochgeladen von Arthur Kreklau


Weitere Höhepunkte des Begleitprogramms der Ausstellung sind, u.a. eine Intergenerationale Lesung und Austausch zu lesbischem Leben in München und anderswo. Des Weiteren folgt ein Filmabend mit den Filmfestival-Kurzfilmen „SOKEE - von Seepferdchen und Schränken“ und „Mimikry“. Kerstin Polte aus Berlin (wurde mit dem Bayerischen Filmpreis geehrt), Jennifer von Schuckmann (seit neustem Lars von Schuckmann) und seine Hauptdarstellerin Freya Kreutzkam werden zu Gast sein.

Im Begleitprogramm ist der Kurzfilm „SOOKEE - von Seepferdchen & Schränken“ von Kerstin Polte zu sehen.�
  • Im Begleitprogramm ist der Kurzfilm „SOOKEE - von Seepferdchen & Schränken“ von Kerstin Polte zu sehen.
  • Foto: Arno
  • hochgeladen von Arthur Kreklau


Das Bündnis gegen Trans- und Homophobie Nürnberg bietet ein Austausch- und Vernetzungstreffen an. Im Rahmen der Finissage, moderiert von Frank Wesnitzer, tritt dann die Tanzcompany House of Laconya und Julia Kempken, bekannt von der Roten Bühne, Nürnberg, auf. Eine queere Disco am 31. Oktober beendet die zweite QueeerART 2019.Bei Punktveranstaltungen werden Gebärdendolmetscher_innen anwesend sind. Dies entspricht den inklusiven Intentionen, denen die Veranstalter entsprechen wollen.

Julia Kempken hat ihren großen Auftritt mit der Tanzcompany House of Laconya während der Finissage.�
„between fairies“ von Christoph Hinkel ist eines der Exponate der QueerART#2 im südpunkt Nürnberg.�
Im Begleitprogramm ist der Kurzfilm „SOOKEE - von Seepferdchen & Schränken“ von Kerstin Polte zu sehen.�
Musikkabarettist Holger Edmaier kuratiert das Projekt „WE ARE PART OF CULTURE“ und wird zur Vernissage auftreten.�
Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.