Trio Carlo van Neste spielt: Haydn, Mendelssohn und Piazzolla

Das Trio Carlo van Neste (von links): Maya Levy (Violine), Karin Lechner (Piano), Alexandre Debrus (Cello)
  • Das Trio Carlo van Neste (von links): Maya Levy (Violine), Karin Lechner (Piano), Alexandre Debrus (Cello)
  • Foto: Benjamin Brolet
  • hochgeladen von Jürgen Ramspeck

Programm:
Joseph Haydn (1732-1809)
Trio in G-Dur Hob.XV:25

Felix Mendelssohn-Barholdy (1809-1847)
Trio No. 1 in d-moll

Astor Piazzolla (1921-1992)
Vier Jahreszeiten
Mumuki
Fugata

Der belgische Cellist Alexandre Debrus gründete 2005 das Trio Carlo van Neste. Mit Karin Lechner (Piano) und Maya Levy (Violine) präsentiert es Trios von Joseph Haydn und Felix Mendelssohn Bartholdy in Kombination mit Tango Nuevo aus Argentinien, dem Heimatland Karin Lechners, die unter anderem von Martha Argerich und Daniel Barenboim unterrichtet wurde. So verwebt das Trio klassische Romantik mit der Leidenschaft des Tango zu einem emotionalen, romantischen Konzertabend.

Autor:

Jürgen Ramspeck aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen