Lieder ohne Worte - Fest der Klassischen Gitarre

20. Oktober 2018
Fembohaus, 90403, Nürnberg

Im Fembohaus findet das Fest der klassischen Gitarre unter dem Motto „Lieder ohne Worte“
Schubert, Mendelssohn-Bartholdy, Chopin, Schumann, Bruch, statt.

Musik und Poesie sind besonders in der Romantik miteinander verbunden. Es war gerade der Reiz mit Musik Gefühle, Worte, Erzählungen auszudrücken. So entstanden die „Lieder ohne Worte“, Intermezzi, bildhafte Klangkunst, beredte Klänge...

Samstag, 20.10.2018, 20 Uhr

Schubert (u.a. Arpeggione), Schumann, Bruch (aus 8 Stücke für Vl, Vla., Git)

Valerie Rubin, Violine (Prof. an der Musikhochschule Nürnberg)
Martin Timphus, Viola (Bamberger Symphoniker)
Klaus Jäckle, Gitarre

Sonntag, 21.10.2018, 17-18 Uhr

Mendelssohn-Bartholdy, Chopin, Tschaikowsky, Mertz

Duo Esculando:
Anna Lenda, Violoncello
Klaus Jäckle, Gitarre

Eintrittspreis je Konzert 20,- EUR/ Ermäßigte 15,-
Freie Platzwahl, Vorverkauf über reservix.de und an allen bekannten Vvk-Stellen

Veranstalter: Klaus Jäckle, www.classicalguitar.de
Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Nürnberg – Kulturreferat, Saitenwirbel e.V., Dr. Junger Saiten, sowie dem Stadtmuseum Fembohaus

Mit herbstlichen Grüßen,
Klaus Jäckle

----
www.classicalguitar.de

Klaus Jäckle
Fürther Str. 12
90429 Nürnberg

0911/ 6473169
0179/ 6192264
Beantworten Allen antworten Weiterleiten

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen