Unter dem Zepter des Kaisers - Wenn das Männleinlaufen erzählen könnte

17. Juli 2016
11:00 Uhr
Krafftscher Hof, 90403, Nürnberg
Wenn das Männleinlaufen erzählen könnte
2Bilder

Den 700. Geburtstag Kaiser Karls IV. feiert die Nürnberger Schembart-Gesellschaft zusammen mit dem Geschichtenerzähler Michl Zirk mit dem Stück:

Unter dem Zepter des Kaisers
Wenn das Männleinlaufen erzählen könnte

Die in den Jahren 1506 bis 1509 geschaffene Kunstuhr an der Nürnberger Frauenkirche erinnert an den Erlass der Goldenen Bulle durch Kaiser Karl IV. im Jahre 1356. Was mögen die Figuren, die sieben Kurfürsten, aber auch der Herold, der Pfeifer oder der Trommler hoch über dem Hauptmarkt, der guten Stube Nürnbergs, nicht alles miterlebt haben? Was würden Sie uns berichten, würden sie zum Leben erweckt werden? Die Nürnberger Schembart-Gesellschaft und Michl Zirk erzählen Geschichte und Geschichten rund um das Nürnberger Männleinlaufen und illustrieren sie mit Musik, Gesang und Tanz der Renaissance.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Vorhalle statt.

Wenn das Männleinlaufen erzählen könnte
Der Geschichtenerzähler Michl Zirk
Autor:

Ulrich Ponkratz aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.