Hüpfen erst wieder im nächsten Jahr

Der Jugendbeauftragte der Stadt Forchheim, Josua Flierl (rechts), mit Veranstalter Miguel Ortega.
  • Der Jugendbeauftragte der Stadt Forchheim, Josua Flierl (rechts), mit Veranstalter Miguel Ortega.
  • Foto: Stadt Forchheim
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

FORCHHEIM (pm/rr) – In diesem Jahr wird es in Forchheim kein Hüpfburgenfestival mehr geben.

Das im August 2018 sehr erfolgreiche Event für Kinder im Stadtpark hinter der „Roten Mauer“ an der Kaiserpfalz konnte bisher aufgrund der sehr heißen Witterung nicht umgesetzt werden, erklärt der Jugendbeauftragte der Stadt Forchheim, Josua Flierl: „Da sich die Hüpfburgen in der prallen Sonne stark erhitzen können, kann es zu unangenehmen Hautreizungen kommen. Die Gesundheit unserer Gäste steht an erster Stelle!“ Leider ist der bisherige Veranstalter Miguel Ortega für den Rest des Jahres schon mit anderen Veranstaltungen ausgebucht. „Da wir das Festival gerne mit diesem sehr verlässlichen Partner umsetzen möchten - er steht auch bei diversen anderen Veranstaltungen für eine hohe Qualität und eine saubere Durchführung - haben wir uns zu dem Schritt gezwungen gesehen, dass Event auf 2020 zu verschieben“, erläutert der Jugendbeauftragte die Entscheidung.

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.