Verchromte Motoren, tolle Optik und ein Hauch Nostalgie

Beim Tuning-Treffen gibt es interessante Einblicke unter die Motorhaube.       Foto: oh
  • Beim Tuning-Treffen gibt es interessante Einblicke unter die Motorhaube. Foto: oh
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Oldtimer- und Tuning-Treffen in Heiligenstadt

HEILIGENSTADT - Am Samstag, 27. und Sonntag, 28. Juli finden in Heiligenstadt gleich zwei Autotreffen statt. Während am Samstag die Tuning-Freunde auf ihre Kosten kommen, steht der Sonntag ganz im Zeichen der Oldtimer.

Von Fahrzeugen mit stylistischem Optik-Tuning, bassgeladenen Soundsystemen , verchromten Motoren, tiefen Autos bis auf den Boden, technischen Inovationen, Multimedia, Airride Fahrwerk, Breitreifen, Leichtmetallfelgen über Interieur bis hin zu wahren PS-Monstern - beim Tuning-Treeffen am Samstag wird für Auge und Ohren gleichermaßen was geboten. Los geht es um neun Uhr, um 12 Uhr werden die Teilnehmer begrüßt und ab 13 Uhr die Fahrzeuge vorgestellt. Gegen Abend werden dann für die schönsten Fahrzeuge edle Glaspokale verliehen, die nach verschiedenen Kategorien eingeteilt werden.

Das Oldtimertreffen beginnt am Sonntag ebenfalls um 9 Uhr. Gegen elf Uhr folgt die Begrüßung der Teilnehmer, eine Stunde später fällt der Startschuss für die beliebte Ausfahrt der Oldtimer durch die fränkische Schweiz. Am Nachmittag werden die Fahrzeuge dann vorgestellt. Nicht nur VW-Fahrzeuge, auch andere Oldtimer sind herzlich willkommen. Auch der Teilemarkt ist bei Oldtimerfreunden sehr begehrt. Der Eintritt zum Oldtimertreffen kostet zwei Euro pro Fahrzeug, für Besucher und Beifahrer ist der Eintritt frei.

Organisator Horst Krämer hob 2005 das Oldtimer-Treffen aus der Taufe. Mittlerweile ist es aus dem veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken und hat sich zu einem internationalen Treffen entwickelt. Die Idee ein Treffen für solche Autos abzuhalten entstand aus Krämers Hobby, alte Fahrzeuge zu sammeln. Seine Leidenschaft ist so groß, dass er stets auf der Suche nach alten VW Bussen, Fridoline, Käfer, Porsche 356, 914, Scirocco usw. bis Baujahr 1979 ist. Dabei spielt der Zustand der Oldtimer und die Entfernung keine Rolle.

www.v500.de

Autor:

Archiv MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen