Stadtwerke Forchheim als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet

Schnee auf dem Gebäude der Stadtwerke in Forchheim.
  • Schnee auf dem Gebäude der Stadtwerke in Forchheim.
  • Foto: Stadtwerke Forchheim
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

FORCHHEIM (nd/rr) – Die Stadtwerke sind von der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) und Focus Money als drittbestes Unternehmen in der Kategorie „Stadtwerke“ im Bereich „Top-Karrierechancen in der Region“ ausgezeichnet worden.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, die bestätigt, dass wir ein funktionierendes Personalmarketing haben und unsere Digitalisierungsstrategie erfolgreich ist. Gerade mit Blick auf die aktuellen und kommenden Herausforderungen wie den demografischen und gesellschaftlichen Wandel, Digitalisierung, Urbanisierung und Klimawandel ist die Suche nach Orientierung und Sicherheit bei den Bewerbern gestiegen. Wir, als regional verwurzeltes Stadtwerk, können genau hier punkten,“ fasst Mathias Reznik, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke, zusammen.

Siegel „Top-Karrierechancen in der Region“

Die beiden Medienpartner ZfK und Focus Money haben ein neues Siegel entwickelt, mit dem sie kommunale Unternehmen bei der Personalakquise unterstützen wollen. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist der Öffentlichkeit deutlich vor Augen geführt worden, wie wichtig die Dienstleistungen der Stadtwerke sind. Dabei haben auch die Bedeutung der Regionalität und die Sinnhaftigkeit von Jobs – zwei Punkte, bei denen Stadtwerke und Kommunalbetriebe besonders punkten können – weiter zugenommen. Doch gerade im Bereich der Personalgewinnung stehen Stadtwerke bei der Suche nach qualifizierten Arbeitskräften im Wettbewerb mit vielen anderen, zum Teil auch großen Firmen.

Wie wurden die besten Stadtwerke ermittelt?

Für die Ermittlung der besten Stadtwerke wurden Homepages, Social-Media-Einträge und Karrierenetzwerke mittels vorher festgelegter Kriterien untersucht und anhand einer Punkteliste verglichen. Es wurden unter anderem Aspekte zur Karriere, Unternehmenskultur, Mitarbeiterorientierung, Work-Life-Balance, Fairness, Gleichberechtigung und Gehalt untersucht. Die Stadtwerke Forchheim belegen mit 90,5 von 100 Punkten den dritten Platz.

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen