Forchheim - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Ein Reisender mit Mundschutz in der Bahn. Der Konzern will sicherstellen, dass alle Fahrgäste Maske tragen.

Gemeinsam mit Bundespolizei ++ MarktSpiegel-Umfrage
Bahn will Maskenpflicht auch mit Zug-Verweisen durchsetzen

BERLIN/REGION (dpa) - Die Bahn will die Einhaltung der Maskenpflicht in Zügen zum Schutz vor dem Coronavirus notfalls mit Verweisen durchsetzen. «Wenn eine Minderheit geltende Regeln missachtet, ist dies für uns nicht hinnehmbar», erklärte der bundeseigene Konzern in Berlin. Bei Fahrgästen, die sich hartnäckig weigern, seien solche Verweise bereits möglich. Zusammen mit der Bundespolizei werde dies auch «konsequent» umgesetzt. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) pflichtete bei:...

  • Nürnberg
  • 05.08.20
Joachim Herrmann (CSU) im bayerischen Landtag.

Extremisten nutzen Corona-Beschränkungen
Verschwörungsmythen im Internet haben Hochkonjunktur

REGION (pm/nf) - Im Rahmen der aktuellen Corona-Pandemie instrumentalisieren Extremisten aller Phänomenbereiche die Corona-Pandemie zur Verbreitung ihrer demokratiefeindlichen Ideologien. Das sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bei der Vorstellung der Verfassungsschutzinformationen für das erste Halbjahr 2020. ,,Selbst die absurdesten Verschwörungsmythen haben momentan regelrecht Hochkonjunktur. Sie entbehren jeder Faktenbasis, sind aber geeignet, größere Bevölkerungskreise mit...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
Das Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg.

Historie von ,,Chlodwig bis Söder" soll gezeigt werden
Freundeskreis will eigenes Museum für fränkische Geschichte

SCHWEINFURT (dpa/lby) - Nach der Eröffnung des Hauses der Bayerischen Geschichte in Regensburg fordert der Freundeskreis «Die Frankenstimmen» einem Medienbericht zufolge ein eigenes Franken-Museum in Nordbayern. Die Aktivisten können sich als Standort Schweinfurt in Unterfranken oder Bamberg in Oberfranken vorstellen, wie «Bild» berichtet. Bayerns Kunstminister Bernd Sibler (CSU) verwies darauf, dass es mit dem Museum für Franken auf der Festung Marienberg in Würzburg bereits solch eine...

  • Nürnberg
  • 04.08.20

Der Mann ist seit 2008 tot
Frau hat Skelett von Ehemann im Gepäck!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Mit dem Skelett ihres verstorbenen Ehemannes im Gepäck ist eine 74-jährige Armenierin am Münchner Flughafen gestoppt worden. Die Kontrolleure hatten die menschlichen Knochen in einer Holzkiste entdeckt, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Zollbeamte, eine Ärztin und die Staatsanwaltschaft wurden hinzugezogen, um den Fall zu prüfen. Zusammen mit ihrer 52-jährigen Tochter wollte die Frau die Gebeine von ihrem Wohnort in Griechenland über München und Kiew nach...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Corona in Mamming
166 Infizierte bei Konservenhersteller

MAMMING (dpa/lby) - Die Zahl der Corona-Infizierten im niederbayerischen Mamming steigt weiter an: 166 von 600 Mitarbeitern einer Konservenfabrik wurden positiv auf das Virus getestet. «Der gesamte Betrieb ist vorübergehend stillgelegt», teilte das Landratsamt Dingolfing-Landau am Dienstag mit. Alle Beschäftigten befänden sich in Quarantäne, ebenso wie 130 Mitarbeiter an zwei weiteren Standorten des Betriebs. Nach einer ersten Testung war am Wochenende bekannt geworden, dass sich 43...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
Anzeige

Studien mit Nutztieren haben erst begonnen
Corona-Studie: Menschen können Hunde und Katzen anstecken

REGION (dpa/mv) - Haustiere wie Hunde und Katzen können von Menschen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert werden. Diese Annahme von Wissenschaftlern hat jetzt eine Studie italienischer Forscher an einer verhältnismäßig großen Zahl von Tieren bestätigt. Die Wissenschaftler hatten 540 Hunde und 277 Katzen in Norditalien, vor allem in der Lombardei, untersucht. Die Tiere lebten in Haushalten mit Corona-Patienten oder in besonders stark von Corona betroffenen Gebieten. Bei 3,4 Prozent der...

  • Nürnberg
  • 04.08.20

Studie an COVID-19-Patienten
Halsumfang zeigt Corona-Risiko!

REGION (DGP) – Je dicker der Hals, desto größer war das Risiko, bei COVID-19 invasiv mechanisch beatmet werden zu müssen. Zu diesem Ergebnis kamen italienische Wissenschaftler in der vorliegenden, kleinen Studie. Der Halsumfang steht mit kardiometabolischen und respiratorischen Erkrankungen im Zusammenhang – und zwar unabhängig vom BMI. Da Personen mit kardiometabolischen und respiratorischen Erkrankungen bezüglich COVID-19 zur Risikogruppe zählen, könnte auch ein großer Halsumfang ein...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
Arbeiter errichten einen Zaun um die Wohngebäude eines Betriebes in Mamming.

Einsatzzug soll Corona-Quarantäne sicherstellen
Herrmann schickt Bereitschaftspolizei nach Mamming

MAMMING (dpa/lby) - Nach den Corona-Masseninfektionen im niederbayerischen Mamming hat die Staatsregierung Bereitschaftspolizei in den Ort abkommandiert. Die gut zwei Dutzend Polizisten sollen die Einhaltung der Quarantäne in den zwei betroffenen Betrieben überwachen, wie Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Montag erklärte. «Die konsequente Einhaltung der Quarantäne ist entscheidend, um das lokale Infektionsgeschehen bestmöglich unter Kontrolle zu halten.» In der vor den Toren...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
v.l.n.r. Rositta Erlwein, Andreas Rösch, Michaela Engelhardt (1. Vorsitzende), Harald Friedel, Ludwig Erlwein.

Urlaub auf dem Bauernhof
Erntehelfer in der Fränkischen Schweiz

HUNDSBODEN (lra/rr) - Nach knapp drei Wochen verabschiedet sich Erntehelfer Harald Friedel, 64 Jahre alt, aus Hof vom Obstbaubetrieb der Familie Erlwein - Preuschens Edelbrandbrennerei in Hundsboden. „Die vergangenen Jahre war ich gerne als Erntehelfer bei der Bergbauernhilfe in Südtirol. Dieses Jahr entschied ich mich coronabedingt für einen Einsatz beim Ernteerlebnis Fränkische Schweiz und es war eine tolle Zeit hier,“ meint Harald Friedel. Beim Ernteerlebnis können Erwachsene als Helfer...

  • Forchheim
  • 03.08.20
Diese phantasievollen Stühle sind kreative Ergebnisse des Nachhaltigkeitsprojektes „Aus alt mach neu“ des Kinderhorts Sattlertor, und stehen nun zur Versteigerung.
2 Bilder

Nachhaltigkeitsprojekt im Kinderhort Sattlertor
Aus alt mach neu

FORCHHEIM (bk/rr) – „Aus alt mach neu“ - unter diesem Motto begann das Nachhaltigkeitsprojekt im Kinderhort Sattlertor. Mit viel Elan und Kreativität konnten die Kinder alte Holzstühle „aufmöbeln“. Pro Stuhl machten sich vor Corona circa zwei Kinder mit einem Erzieher ans Werk. Abschleifen, säubern und gemeinsame Überlegungen, wie denn der Stuhl aussehen sollte, folgten. Das Grundieren und Gestalten machte in der kleinen Gruppe viel Spaß. Es entstanden z. B. Stühle mit Pferdedesign,...

  • Forchheim
  • 31.07.20
Ein Plakat weist auf die Maskenpflicht in einer Schule hin.

Je nach Infektionslage gilt sie auch im Unterricht
Bayern führt Maskenpflicht an Schulen ein

MÜNCHEN (dpa/lby) - Für das neue Schuljahr führt Bayern eine Maskenpflicht an Schulen ein. Sie werde bis zum Platz im Klassenzimmer gelten - auch in Grundschulen, sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Freitag in München. Bisher habe nur ein Gebot bestanden. Je nach Entwicklung der Corona-Pandemie sei regional auch eine Maskenpflicht im Unterricht möglich. Die Maskenplicht ist Teil eines Vier-Stufen-Systems, das der Freistaat zum Schulstart im September einführen wird. Es...

  • Nürnberg
  • 31.07.20
Blick über den Bodensee mit der Insel Lindau.

Polizei verstärkt Kontrollen auf Lindauer Insel
Urlauber halten sich nicht an Corona-Regeln!

LINDAU (dpa/lby) - Nach Kritik an Verstößen gegen die Corona-Regeln auf der Insel Lindau im Bodensee durch Urlauber will die Polizei dort am Wochenende verstärkt kontrollieren. «Wir haben dort das Problem, dass die Abstandsregeln nicht mehr eingehalten werden», sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Geplant sei deshalb, mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Präsenz zu zeigen. Der Lindauer Landrat Elmar Stegmann (CSU) hatte zuletzt von den dortigen Gastronomen eine strikte Einhaltung der...

  • Nürnberg
  • 31.07.20

Black Hawk wirbelt schon viel Luft auf
Krankenhaus: Hubschrauber der US-Armee weht Senior um

WEIDEN (dpa/lby) - Ein Hubschrauber der US-Armee hat einem Bericht zufolge einen Mann im oberpfälzischen Weiden umgeweht und verletzt. Wie «Der neue Tag» (Donnerstagausgabe) berichtete, schleuderte der Abwind des Helikopters, der einen Landeplatz auf dem Dach des Klinikums anflog, den 85-Jährigen von seinem Rad auf die Straße. Der Mann erlitt demnach mehrere Schürfwunden und musste wegen der Einnahme eines Blutverdünners im Krankenhaus behandelt werden. «Unsere Rettungshubschrauber Black...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Der bayerische Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber (Freie Wähler).

Schwarzen Schafen Handwerk legen
Staatliche Prüfstelle nimmt Schutzmasken ins Visier

MÜNCHEN (dpa/lby) - Im Freistaat nimmt ab sofort die «Bayerische Prüfstelle für Schutzgüter» ihre Arbeit auf und prüft beispielsweise Schutzmasken und Handschuhe. «Die Menschen müssen sich darauf verlassen können, dass die Schutzgüter auf dem Markt auch funktionieren. Schwarzen Schafen muss das Handwerk gelegt werden», teilte Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) am Donnerstag mit. Die Prüfstelle in München ist dem Verbraucherschutzministerium zufolge die bislang erst...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Der Panzer Stryker mit 30mm-Kanone der US-Armee fährt während einer Vorführung auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes in Grafenwöhr.

In der Ferienzeit
Nato-Manöver im Landkreis Haßberge und Umgebung

Haßberge (dpa/lby) - In den kommenden Wochen kann es im Landkreis Haßberge laut werden: Nato-Streitkräfte üben den gesamten August über militärische Manöver, wie das Landratsamt mitteilte. Ein Schwerpunkt der Streitkräfte seien Landeübungen von Hubschraubern. In Unterfranken sei in erster Linie der Bereich um die Gemeinde Rauhenebrach betroffen. Die Übungen finden auch in Oberfranken statt. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der Truppe fernzuhalten. Liegen gebliebene...

  • Nürnberg
  • 30.07.20

Schwächeanfall
Chauffeur von Minister baut Unfall mit Dienstwagen

PLATTLING (dpa/lby) - Der Chauffeur von Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) hat mit einem Dienstwagen einen Unfall in der Innenstadt von Plattling (Landkreis Deggendorf) gebaut. Der Politiker war nicht im Auto. Der 58 Jahre alte Fahrer habe wahrscheinlich einen Schwächeanfall erlitten und sei gegen einen Poller in der Nähe einer Eisdiele gefahren, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der Chauffeur wurde nach dem Unfall am Mittwochnachmittag vorsorglich in ein Krankenhaus...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Ein Arbeiter hängt ein Schild auf, das auf ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge der Euronorm 5/V und schlechter hinweist.

Abgase in den Städten
Umwelthilfe führt saubere Luft auf Klage-Erfolge zurück

BERLIN (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sieht den Rückgang der Luftverschmutzung durch Diesel-Abgase im vergangenen Jahr auch als ein Ergebnis ihrer Klagen in 40 deutschen Städten. Wie der Verband bei einer Zwischenbilanz in Berlin mitteilte, lag der Rückgang beim gesundheitsschädlichen Stickstoffdioxid vom Jahr 2018 auf 2019 in Städten, in denen die Umwelthilfe auf Einhaltung des Grenzwertes klagte, im Schnitt doppelt so hoch wie in Städten ohne Klage. Der Verein beruft sich auf eine...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Der ehemalige SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel.

Livestream
Trauerfeier für SPD-Politiker Vogel am Montag

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Trauerfeier der Stadt München für den früheren SPD-Vorsitzenden und Alt-Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel findet am Montag im Kulturzentrum Gasteig statt. Sie werde ab 10.30 Uhr auch als Livestream übertragen, kündigte die Stadt am Mittwoch an. Unter anderem kündigte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seine Teilnahme an. Vogel war am Sonntag im Alter von 94 Jahren gestorben. Die SPD in Bayern kündigte an, in allen ihren Geschäftsstellen im Freistaat...

  • Nürnberg
  • 29.07.20
Ein F16-Kampfflugzeug startet.

USA ziehen F16-Kampfjets aus Deutschland ab

BERLIN (dpa) - Die USA wollen ein Geschwader von F16-Kampfjets aus Deutschland abziehen. Das kündigte der Kommandeur der US-Streitkräfte in Europa, General Tod Wolters, am Mittwoch in Washington an. Amerikanische F16-Kampfjets sind nur noch in Spangdahlem in Rheinland-Pfalz stationiert. Die Kampfflugzeuge sollen «zu einem Zeitpunkt, der noch festgelegt werden muss», nach Italien verlegt werden, wie Wolters weiter sagte. In Spangdahlem ist das 52. Jagdgeschwader stationiert: Es umfasst eine...

  • Nürnberg
  • 29.07.20
Mark Esper, Verteidigungsminister der USA.
2 Bilder

Statement von MdB Christian Schmidt
USA: Teilabzug aus Deutschland ,,so schnell wie möglich"

WASHINGTON (dpa/nf) - Der Teilabzug der US-Truppen aus Deutschland soll nach den Worten von US-Verteidigungsminister Mark Esper «so schnell wie möglich» umgesetzt werden. Einige Aspekte könnten innerhalb von Wochen umgesetzt werden, für andere Veränderungen sei mehr Zeit nötig, sagte Esper am Mittwoch in Washington. Einen exakten Zeitplan für den Abzug von knapp 12.000 der bislang in Deutschland stationierten rund 36.000 Soldaten legte Esper zunächst nicht vor. Ein Teil der Soldaten soll zurück...

  • Nürnberg
  • 29.07.20
v.l. Sven Oelkers (Geschäftsführer Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz), Alfred Schüttinger (Geschäftsführer Schweizer GmbH) und Prof. Dr. med. Jürgen Gschossmann (Ärztlicher Direktor Standort Forchheim)

400 Infekt-Protect-Shields med und Maskenhaltebänder fürs Klinikum

FORCHHEIM (fs/rr) – Die Firma Schweizer GmbH hat dem Klinikum Forchheim - Fränkische Schweiz 400 Infekt-Protect-Shields med und „Ohren-Helden“ gespendet, das sind verstellbare Maskenhaltebänder, die - um den Nacken gelegt - den Mundschutz fixieren. Der Ohren-Held wird als Ergänzung der Schutzausrüstung bei den Mitarbeitern eingesetzt, um Druckstellen hinter den Ohren zu vermeiden. Der Gesichtsschutz ist speziell für alle Personen mit Kundenkontakt im Nahbereich konzipiert worden. Die...

  • Forchheim
  • 29.07.20
Die Kinder freuen sich über die Overhead-Projektoren.
2 Bilder

Klinikum spendet für St. Anna
Erleuchtung für das Lichtzimmer

FORCHHEIM (fs/rr) – Monika Sebald, Leiterin des katholischen Kindergartens St. Anna, hat ein offenes pädagogische Konzept eingeführt, bei dem die Kinder im Alter von zweieinhalb Jahren bis zum Grundschulalter je nach Neigung einen Funktionsraum aufsuchen können, wie die Puppenecke oder den Bastelraum. Für das Lichtzimmer im St. Anna Kindergarten kommen zwei Tageslichtprojektoren des Klinikums Forchheim-Fränkische Schweiz gerade recht. Die Vorsitzende des Fördervereins des Kindergartens,...

  • Forchheim
  • 29.07.20
Leo Anwander (vorne rechts) vom Landschaftspflegeverband Forchheim erläutert das Kopfeichenprojekt am Hetzleser Berg.

Projekt will Kopfeichen am Hetzleser Berg erhalten
Lebensraum Kopfeiche

FORCHHEIM (pm/rr) – Der Landschaftspflegeverband Forchheim e. V. war zehn Jahre lang Träger des Projektes „Kultur- und Naturlandschaft mit Kopfeichen am Hetzleser Berg“. Zu Beginn war das BayernNetzNatur-Projekt auf fünf Jahre ausgelegt und wurde im August 2015 um weitere fünf Jahre verlängert. Gefördert wurde das Projekt vom Bayerischen Naturschutzfonds und der GlücksSpirale, mit insgesamt 500.000 Euro. Ziel war es, die Lebensräume am Hetzles mit ihren teilweise hoch spezialisierten...

  • Forchheim
  • 28.07.20
Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Wirtschaftsminister von Bayern.

Bayerische Wirtschaft in der Coronakrise
Aiwanger will Pflicht zum Insolvenzantrag länger aussetzen

MÜNCHEN (dpa/lby) - Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) will durch Corona in Schwierigkeiten geratenen Unternehmen länger Zeit geben. Die aktuell noch bis September geltende Aussetzung der Pflicht zum Insolvenzantrag solle bis «in etwa März nächsten Jahres» verlängert werden, sagte er am Dienstag in München nach einer Sitzung des bayerischen Kabinetts. Das wünsche er sich als Wirtschaftsminister. Allerdings warnte Aiwanger auch: «Man wird das nicht ewig verlängern...

  • Nürnberg
  • 28.07.20

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.