Nikolauslauf: sportlicher Start in den Advent

Symbolfoto: Brian Bracher (Pixabay)

FORCHHEIM (rr) – Am Samstag, 2. Dezember beginnt um 11.00 Uhr auf der Sportinsel der traditionelle Nikolauslauf.

Schon zum 41. Mal lädt die Leichtathletikgemeinschaft Forchheim zu diesem Sporthighlight ein, das wie kein anderes tolle Stimmung, Spaß und sportliche Höchstleistungen garantiert. Während bei den ambitionierten Leichtathleten der Nikolauslauf zum Bestätigen alter und Erreichen neuer Bestzeiten genutzt wird, lassen zahlreiche Hobbyjogger beim Nikolauslauf die Laufsaison in gemütlichem Tempo mit Nikolausverkleidung ausklingen.

Die sportlichen Wettbewerbe starten um 11.20 mit den Schülerläufen über 1.250 Meter. Jeweils im Abstand von 20 Minuten starten U10, U12 und U14. Gegen 12.20 Uhr sind die ganz kleinen am Start: Beim Bambinilauf müssen sie 560 Meter bewältigen. Beim Schülerlauf U16 ab 13.00 Uhr sind dann schon 2980 Meter gefordert. Gleichzeitig startet die Jugend U18 und U20 mit den Hobbyläufern auf der 5.320-Meter-Strecke. Für Einsteiger in den Laufsport ist das die ideale Distanz. Die ambitionierten Sportler versammeln sich um 14.00 zum Hauptlauf über 10.000 Meter. Nach der Stadionrunde geht es viermal über die benachbarten Parkwege und zurück auf die Stadionstrecke. Wie immer gilt „Dabei sein ist alles“, egal ob die Sonne scheint oder ob es stürmt oder schneit. Nirgends gibt es mehr rennende Nikoläuse zu sehen, als auf der Sportinsel in Forchheim. Weitere Informationen:

www.lg-forchheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.