Statt der Michaeliskirchweih
Stadt Fürth lädt zum großen Herbstvergnügen ein

Daumen hoch für das Herbstvergnügen: OB Thomas Jung freut sich schon auf die nächsten Wochen.
4Bilder
  • Daumen hoch für das Herbstvergnügen: OB Thomas Jung freut sich schon auf die nächsten Wochen.
  • Foto: Willi Ebersberger/Stadt Fürth
  • hochgeladen von Victor Schlampp

FÜRTH (pm/vs) - Um es gleich vorweg zu nehmen: Nein, Fürth feiert keine Mini-Kärwa! Dennoch bietet das „Herbstvergnügen 2020“ vom 3. bis 18. Oktober mit Fahrgeschäften, Imbiss- und Marktständen sowie Spielgeschäften an vier ausgesuchten Plätzen in der Innenstadt viel Spaß, Abwechslung und kulinarische Genüsse für die ganze Familie.

Die Stadt Fürth unterstützt mit der Veranstaltung aber auch maßgeblich die Schausteller, die, so Oberbürgermeister Thomas Jung, „von der Coronakrise existenziell betroffen sind.“ Nicht minder gebeutelt ist der Einzelhandel, der aber vergeblich auf verkaufsoffene Sonntage gehofft hatte. Die Staatsregierung habe „leider keine Sonderregelung zugelassen“, bedauert Wirtschaftsreferent Horst Müller.
Das Riesenrad auf der Fürther Freiheit bekommt in Form von vier weiteren Fahrgeschäften sowie einem Kinderfahrgeschäft Verstärkung, Dazu gesellen sich noch drei Spielgeschäfte und ein Süßwarenstand. Der Hallplatz hingegen bleibt den Markthändlern mit 21 Ständen vorbehalten.
Ein Imbiss- und Gastronomiebereich mit höchstens elf Ständen wird auf der Kleinen Freiheit aufgebaut. Ein separat abgegrenztes Areal mit getrennt ausgewiesenen Ein- und Ausgängen bietet rund 200 Sitzplätze zum Verweilen, Durchschnaufen oder zum gemütlichen Plausch. Der Bahnhofplatz erhält ebenso eine gemischte Belegung, dazu kommen zwei Geschäfte an der Gustav-Schickedanz-Straße.
Auf klassische Ausschankbetriebe wird übrigens verzichtet. Jedoch wird an den Imbissständen neben alkoholfreien Getränken auch Bier in Flaschen verkauft, der Verkauf weiterer alkoholischen Getränke ist nicht erlaubt.
Mit einem umfangreichen Hygiene- und Sicherheitskonzept sorgt die Stadt gemeinsam mit den Schaustellern für einen reibungslosen Ablauf. So werden überall Hinweisschilder mit den geltenden Coronaregeln angebracht, am Boden machen Aufkleber auf den richtigen Abstand aufmerksam. Alle Plätze werden von einem Sicherheitsdienst beaufsichtigt. Wichtig: Es herrscht Maskenpflicht in allen vier Sektoren des Herbstvergnügens!
Besucheransturm oder bei Feststellung, dass die Mindestabstände von 1,50 Metern zwischen den Besuchern nicht mehr eingehalten werden können, wird der Zugang zu den Einzelbereichen bei Bedarf mit Flatterleine oder Ähnlichem durch das vor Ort befindliche Sicherheitspersonal gesperrt. Gegebenenfalls muss gar der Geschäftsbetrieb eingestellt werden.
Geöffnet ist das Herbstvergnügen Sonntag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr, am Freitag und Samstag bis 21 Uhr.
Und nun wollen wir von unseren Leserinnen und Lesern wissen: Planen Sie einen Besuch beim Herbstvergnügen?

Planen Sie einen Besuch beim Herbstvergnügen?

Weitere Informationen zum "Einkaufen in Fürth" gibt es im aktuellen MarktSpiegel - Ausgabe Fürth - unter der Überschrift "Mein Fürth". Alle MarktSpiegel-Ausgaben können auch auch als E-Paper aufgerufen und virtuell durchgeblättert werden.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen