Tiere, Clowns und Akrobaten: Circus Carelli gastiert in Fürth

Stolze Araberhengste voller Anmut und Schönheit in der Zirkusmanege.
3Bilder
  • Stolze Araberhengste voller Anmut und Schönheit in der Zirkusmanege.
  • Foto: Circus Carelli
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

FÜRTH – (web) Eine „Reise ins Wunderland“ mit atemberaubender Artistik, Tierdressuren und natürlich den lustigen Clowns verspricht der Circus Carelli, der vom 31. März bis 9. April in Fürth gastiert.

Präsentiert wird der Zirkus von Direktor Jakel Bossert, dem Macher des bekannten Landauer Weihnachtscircus. Im großen Viermast-Zelt mit Live-Combo wird internationales Format geboten. Da gibt es spektakuläre Darbietungen am Schwungseil hoch unter der Kuppel, graziös-geschmeidige Vorführungen am Luftring, perfekte Körperbeherrschung am "Chinesischen Mast", Hochgeschwindigkeits-Jonglage oder auch feurige Dressurnummern mit Pferden.
Ja, und was wäre ein Zirkus ohne Clowns – natürlich nur halb so gut und unterhaltsam. Beim Circus Carelli sorgt Star-Clown Timmy Barelli für Heiterkeit. Darüber hinaus warten noch weitere zirzensische Überraschungen auf das Publikum – wie etwa das Ballett der oberbayrischen Kühe, die sinnliche Luftkarobatik oder die Trampeltierdressur.
Der Circus Carelli gastiert an der Hornschuchpromenade (nahe U-Bahn Jakobinenstraße). Vorstellung sind täglich um 15.30 und 19.30 Uhr, am Sonntag (11 und 15 Uhr). Am 3. Und 4. April ist spielfrei, am 5. Und 6. April jeweils Familientag (10 Euro auf allen Plätzen). Mütter haben am Sonntag, 9. April (15 Uhr) freien Eintritt. Kartenvorverkauf täglich von 11 bis 19.30 Uhr an den Circuskassen, telefonische Kartenreservierung unter 0157 /328 188 73.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen