Landkreis Fürth ist nun LEADER-Region

In seiner Funktion als Vorsitzender des Vereins „LEADER-Region Landkreis Fürth“ nahmen Matthias Dießl (re.) und sein Stellvertreter, Steins Bürgermeister Kurt Krömer (li.), den Förderbescheid in München von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner entgegen.
  • In seiner Funktion als Vorsitzender des Vereins „LEADER-Region Landkreis Fürth“ nahmen Matthias Dießl (re.) und sein Stellvertreter, Steins Bürgermeister Kurt Krömer (li.), den Förderbescheid in München von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner entgegen.
  • Foto: Baumgart/StMELF
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

FÜRTH-LAND - Frohe Kunde aus München: Der Landkreis Fürth hat sich erfolgreich um EU-Fördermittel aus dem aus dem sogenannten LEADER-Programm beworben.

Die Freude war Landrat Matthias Dießl anzumerken. Dies sei eine gute Chance, gemeinsam mit den Menschen im Landkreis "die Region fit für die Zukunft zu machen", erklärte er kurz nach Erhalt des Bescheids von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in München. Mit der Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) legte der Landkreis die Grundlage für den Erfolg. Unter dem Motto "Bürger gestalten ihre Heimat" reichten engagierte Bürger, Verbände, Vereine, Kommunen und Unternehmen mehr als 40 Projektvorschläge ein.
Nunmehr findet die Eintragung des Vereins „LEADER-Region Landkreis
Fürth“ statt und muss ein Manager für die lokale Aktionsgruppe gefunden werden. Darüber hinaus soll in Zirndorf eine Geschäftsstelle errichtet werden. Die erste Mitgliederversammlung findet am 6. Mai statt. Ziel wird es sein, die erste Förderrunde so zeitnah wie möglich zu starten.
Matthias Dießl zeigt sich zuversichtlich, "dass unsere Region die Chance nutzen wird und mit guten Projekten in den nächsten Jahren die Innovationskraft unserer Heimat unter Beweis stellen wird."

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.