Hoffnungen hängen an der Teilnahme am Modellprojekt
So plant die Comödie Fürth den Neustart

Volker Heißmann, Martin Rassau, beide Comödie Fürth, MdL Petra Guttenberger und MdB Christian Schmidt sind von der Wirksamkeit der getroffenen Hygienemaßnahmen überzeugt.
  • Volker Heißmann, Martin Rassau, beide Comödie Fürth, MdL Petra Guttenberger und MdB Christian Schmidt sind von der Wirksamkeit der getroffenen Hygienemaßnahmen überzeugt.
  • Foto: Udo Dreier
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) - Die Comödie Fürth will nach monatelanger Zwangspause wieder Gäste bespaßen dürfen! Mit einem umfassenden Hygienekonzept soll der Bühnenbetrieb trotz hoher Inzidenzzahlen möglich sein. Dazu setzen die Betreiber Volker Heißmann und Martin Rassau auf Tests, eine neu eingebaute Luftfilteranlage - und die Teilnahme am Modellprojekt der Bayerischen Staatsregierung.

"Ein Besuch bei uns wäre absolut sicher", betonte Heißmann bei der Vorstellung der Maßnahmen, die von den Fürther CSU-Politikern Petra Guttenberger und Christian Schmidt unterstützt werden. Der Komödiant ist überzeugt: Mit FFP2-Maskenpflicht, Mindestabständen, einer Kapazität von 159 statt 380 Besuchern, mehreren zertifizierten Ionen- und Ozonerzeugern, die auch 95 Prozent aller Viren aus der Raumluft filtern sowie Einbahnregeln und Desinfektionsmöglichkeiten könnte Bayerns erfolgreichstes Privattheater sofort loslegen. Der Zugang für die Besucher wäre demnach nur mit einem tagesaktuellen negativen Test möglich, der kostenlos zum Beispiel in einer der fünf in unmittelbarer Nähe liegenden Apotheken gemacht werden kann. Wer nicht mit dem eigenen Pkw oder zu Fuß zur Comödie kommt, soll von der Kooperation mit der Fürther Taxi-Genossenschaft profitieren und die Heimfahrt im Stadtgebiet zum günstigen Pauschalpreis erhalten.
Die Teilnahme an einem der bayernweiten Modellversuche, in denen die Wirksamkeit von verschiedenen Öffnungs-Konzepten untersucht werden soll, wird von Fürths OB Thomas Jung unterstützt. Volker Heißmann hofft: "Wir scharren mit den Hufen, dass es endlich wieder losgeht!"

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen