Zirndorf schmückt sich weihnachtlich

Der Zirndorfer Weihnachtsmarkt bietet viele musikalische Darbietungen. Archivfoto: oh
  • Der Zirndorfer Weihnachtsmarkt bietet viele musikalische Darbietungen. Archivfoto: oh
  • hochgeladen von Willi Ebersberger

ZIRNDORF - (web) Die Bibertstadt schmückt sich wieder weihnachtlich. Allen voran der Marktplatz, auf dem an den kommenden beiden Wochenenden - 28. bis 30. November und 5. bis 7. Dezember - der Zirndorfer Weihnachtsmarkt stattfindet. Eine Kinder-Weihnacht gibt es am Koppenplatz.

Bratwurst- und Glühweinduft, weihnachtliche Leckereien wie Plätzchen oder Lebkuchen, Weihnachtsschmuck oder Krippenzubehör - der Zirndorfer Weihnachtsmarkt lässt keine Wünsche offen. In der kleinen und im weihnachtlichen Glanz geschmückten Budenstadt sorgen die zahlreichen Zirndorfer Vereine für eine besinnliche Einstimmung auf das Weihnachtsfest.
Natürlich wird auch wieder das Zirndorfer Christkind dem Weihnachtsmarkt seine Besuche abstatten und süße Leckereien an die Kinder verteilen. Zudem wird auch ein musikalisches Rahmenprogramm geboten.
So wird am Freitag (16.30 Uhr) zur feierlichen Eröffnung die Stadtjugendkapelle weihnachtliche Klänge darbieten. Bürgermeister Thomas Zwingel und das Christkind eröffnen anschließend den Weihnachtsmarkt und schalten die Festbeleuchtung ein.
Am Samstag, 29. November (16 Uhr), sind die Singgemeinschaft Weiherhof und der Posaunenchor St. Rochus zu Gast auf dem Weihnachtsmarkt, während am Sonntag, 30. November (16 Uhr), der Gesangverein Anwanden und die Stadtkapelle Zirndorf vertreten sind.
Am 6. Dezember (16 Uhr), ist die Stadtkapelle Zirndorf zu hören, tags darauf (16 Uhr) spielt das Akkordeonorchester der Musikschule und die Stadtjugendkapelle.
Am Koppenplatz lädt vom 28. bis 30. November der kleine, aber feine Kinder-Weihnachtsmarkt mit Ritterzelt, Feuertonne, Glücksrad und vielem mehr zum Bummeln und Verweilen ein. Dort sind auch Schafe zu Bewundern und dürfen gestreichelt werden.
Der Zirndorfer Weihnachtsmarkt und der Kinderweihnachtsmarkt öffnen ihre Tore freitags und samstags (15 - 20 Uhr), sonntags (14 bis 20 Uhr). Auch in diesem Jahr werden zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes Kutschfahrten durch die Stadt angeboten.

Autor:

Willi Ebersberger aus Fürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen