NORMA – eine beeindruckende Fürther Unternehmensgeschichte
Sonderausstellung im Stadtmuseum

Eröffneten die Sonderausstelleung im Stadtmuseum (v.r.): Fürths OB Dr. Thomas Jung, Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster, Stiftungsrat Klaus Teichmann, Gerd Köber, NORMA Vorstandsvorsitzender, Wirtschaftsreferent Horst Müller und Museumsleiter Martin Schramm.
11Bilder
  • Eröffneten die Sonderausstelleung im Stadtmuseum (v.r.): Fürths OB Dr. Thomas Jung, Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster, Stiftungsrat Klaus Teichmann, Gerd Köber, NORMA Vorstandsvorsitzender, Wirtschaftsreferent Horst Müller und Museumsleiter Martin Schramm.
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) - Das Stadtmuseum Fürth zeigt bis Sonntag, 19. Dezember, die Sonderausstellung „Lebensmittelhandel in Fürth – 100 Jahre ‚Georg Roth‘ Filialunternehmen/NORMA“.

Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte der Fürther Einzelhandelskette, als Georg Roth sen., der Großvater des NORMA-Gründers Manfred Roth, 1921 einen Lebensmittelladen in der Kleeblattstadt eröffnete. Weitere Geschäfte folgten und es entstand die Firma GEORG ROTH, aus der unter der Leitung von Manfred Roth ab 1964 die NORMA hervorging. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Kleeblattstadt beschäftigt europaweit über 10000 Mitarbeiter und betreibt 1450 Filialen in Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien.

Eintritt Sonderausstellung

Erwachsene: 2 Euro

Kinder ab 6 Jahre/Ermäßigte: 1 Euro

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen