Mit Hund auf Geschichtstour - Stadtspaziergang mit Tierpsychologin

„Fürth auf vier Pfoten“ - Die Stadtführung für Hunde und ihre Begleiter. (Foto: TI Fürth Schröder)
Fürth: Tourist Information Fürth |

FÜRTH (pm/ak) - Die Tourist-Information Fürth veranstaltet in Kooperation mit der Hundeschule „Frecher Hund“ am Sonntag, 23. September, ab 14.30 Uhr, einen besonderen Stadtspaziergang.

„Fürth auf vier Pfoten“ heißt die Führung, bei der Zwei- und Vierbeiner einen ausgedehnten Herbstspaziergang machen und dabei Wissenswertes über die Kleeblattstadt erfahren können. Treffpunkt ist im Innenhof des Kulturforums, Würzburger Straße 2.
Das Besondere an diesem Stadtspaziergang von den Flussauen bis in die Altstadt ist, dass es nicht nur Historie fürs Frauchen oder Herrchen gibt, sondern auch spezielle Erziehungs- und Verhaltenstipps für Hunde. Diese Aufgabe übernimmt die Tierpsychologin und Hundetrainerin Heidi Stafflinger. Sie begleitet den Spaziergang und berät, bevor die Hunde außer Rand und Band geraten.

Interessierte können sich für diese Tour bei der Tourist-Information bis Donnerstag, 20. September, unter Telefon 23 95 87-0 anmelden. Noch sind einige Plätze frei.
Die Teilnehmer müssen beachten, dass die Hunde sozial verträglich und nicht läufig sind. Außerdem sollen die Tiere haftpflichtversichert sein und müssen außerhalb der Auslaufzonen angeleint bleiben.

Pro Hund mit Begleiter kostet die Führung elf Euro, ermäßigt 8,80 Euro. Jede weitere Begleitperson oder jeder weitere Hund kosten sieben Euro. Kinder bis zwölf Jahre sind in Begleitung Erwachsener frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.