Vielfältiges und unterhaltsames Kulturprogramm in der Paul-Metz-Halle Zirndorf

Frech, vorwitzig, aber auch ebenso liebenswert ist Nilpferd-Dame Amanda, die mit Sebastian Reich in Zirndorf ihre Glückskekse" verteilt. (Foto: Alexey Testov)

ZIRNDORF - (web) Kabarett, Comedy, hochkarätig besetzter Theaterspaß und dazu viel Musik - die Paul-Metz-Halle in Zirndorf bietet auch im neuen Jahr 2018 ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm.

Schon der Auftakt ließ erahnen, was auf die Zirndorfer in diesem Jahr zukommt. Kabarettist Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig präsentierte sich Anfang Januar in der seit langem ausverkauften Paul-Metz-Halle in absoluter Höchstform und sorgte mit seinem Programm „Weg von Hier“ für Begeisterungsstürme und einen ersten Höhepunkt im noch jungen Jahr.
Doch keine Sorge, Zirndorfs Kulturamtsleiter und Programm-Macher Günter März hat noch weitere Pfeile im Köcher, die garantiert ins Schwarze treffen. So etwa lädt der Meister der geschliffenen Pointen und Parodist, Wolfgang Krebs, samt einiger Polit- und Showgrößen, am 20. März zur großen „Watschenbaum-Gala“ ein. Die mehrfach preisgekrönte Kabarettistin Simone Solga nimmt sich am 21. April nicht nur die Kanzlerin zur Brust, sondern gleich die komplette Berliner Politikriege und sie warnt schon mal vor : „Das gibt Ärger“.
Dagegen wollen Sebastian Reich und seine ebenso liebenswerte wie freche Nilpferd-Dame Amanda in der Vorweihnachtszeit einfach nur glücklich machen. Der Bauchredner und Comedian kommt mit seiner Hippo-Partnerin am 1. Dezember mit seinem Programm „Glückskeks“ nach Zirndorf.
„Es lebe die Stimme“ heißt das Motto am 15. November, wenn die renommierte Acappella-Gruppe „Viva Voce“ ihr Jubiläumsprogramm (20 Jahre) präsentiert. Eine große Stimme hatte auch die legendäre Edith Piaf. Deren Chansons und Balladen widmen sich am 5. Oktober Elke Wollmann und Beatrice Kahl in einem stimmungsvollen Liederabend. Dazu gibt‘s auch einige Anekdoten aus dem Leben der 1963 verstorbenen französischen Sängerin.
Die Komödie am Bayerische Hof München gastiert am 28. Oktober mit der spannenden Gesellschaftskomödie „Sommerabend“ in Zirndorf. Mit dabei auch die bekannte Fernsehschauspielerin Jutta Speidel.
Richtig zünftig wird es beim traditionellen Zirndorfer Bockbierfest (3. März) mit der Band Pegasus, während sich Zirndorf beim fast schon legendären Rosenball (13. Oktober) von seiner elegant-schwungvollen Seite zeigt.
Ergänzt wird das Programm 2018 mit dem Tag der älteren Generation (18. 4.),dem Jahreskonzert der Musikschule (27. 4.), dem Zirndorfer Advent (7.12.) sowie dem Gastspiel des Wittener Kindertheaters mit dem Stück „Sterntaler“ (13.12.) und den monatlich stattfindenden Seniorennachmittagen.
www.zirndorf.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.