Tanja Kinkel liest in der Stadtbücherei

FORCHHEIM (pm/rr) – Am Mittwoch, 25. April um 19.30 Uhr liest die Bestsellerautorin Tanja Kinkel in der Stadtbücherei, Spitalstraße 3, aus ihrem neuen Buch „Grimms Morde“.

Der Roman führt zurück in das 19. Jahrhundert und verbindet märchenhaftes Setting mit historischer Spannung: In Kassel wird im Jahr 1821 die ehemalige Mätresse des Landesfürsten nach Märchenart bestialisch ermordet. Die einzigen Indizien weisen auf die Gebrüder Grimm und die Schwestern Annette und Jenny von Droste-Hülshoff. Da die Polizei nur in Richtung Jakob Grimm ermittelt, übernehmen die vier gemeinsam die Aufgabe, den wahren Mörder zu finden.

In einer Epoche, wo die Errungenschaften der Freiheitskriege verloren gehen, wo Zensur und Überwachung in deutschen Fürstentümern wieder Einzug halten und von Frauen nur Unterordnung erwartet wird, sind Herz und Verstand gefragt.

Geschickt verwebt Tanja Kinkel die privaten Verwicklungen von zwei der berühmtesten Geschwisterpaare der deutschen Literaturgeschichte mit einer unglaublichen Mordserie.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen