Etzerdla - Das "Land-Festival" am Feuerstein

Wann? 15.09.2018 14:00 Uhr

Wo? Burg Feuerstein, Burg Feuerstein, 91320 Ebermannstadt DEauf Karte anzeigen
Die Burg Feuerstein ist eine imposante Kulisse für das „Land-Festival“. (Foto: R. Rosenbauer)
Ebermannstadt: Burg Feuerstein |

Es ist eine Premiere: Zum ersten Mal wird auf der Burg Feuerstein ein "Land Festival" veranstaltet. 

EBERMANNSTADT (rr) – Im Rahmen der Bio-Erlebnistage gibt es am Samstag, 15. September, ab 14.00 Uhr ein Fest für Jung und Alt. Das Festival findet bei jedem Wetter statt. Der Eintritt ist frei.

Information und gutes Essen

Vor dem "Land Festival" gab es auf Burg Feuerstein eine ähnliche Veranstaltung im Herbst: den "Land-Tag". Der bot viele Informationen aber weniger Theater, Kunst und Musik. Bei der Nachfolgeveranstaltung spielt gerade die Kultur eine wichtige Rolle. Die hochkarätigen Vorträge gibt es weiterhin: Hauptredner ist Herrn Josef Göppel, der Vorsitzende des Deutschen Verbands für Landschaftspflege e.V.. Er spricht zum Themenkontext „Ländliche Räume im Umbruch“.

In weiteren Impulsvorträgen werden regionale Bio-Initiativen und Produkte vorgestellt, wie der „Pomme Royale“, Schaumwein aus der Fränkischen Schweiz, die Biobrauerei Pfister aus Weigelshofen oder der Biobauernhof „Der Krögelhof“, um nur drei von vielen Beispielen zu nennen.

Als Gast aus Österreich stellt Bürgermeister Kurt Krottenhammer seine Gemeinde Langenegg vor. Sie gewann die Wettbewerbe „Europäischer Dorferneuerungspreis“ und „Gemeinde der Zukunft“.

Umfangreiches Kulturprogramm

Theater, Film, Malerei und viel Musik sorgen für die passende Unterhaltung abseits des Informationsprogramms. So stellen die Künstler Stefanie Brehm und Jaime Gajardo ihre Werke aus, der Film „Ernten was man sät“ wird gezeigt, und Patrick Lumma führt ein Theaterstück für Groß und Klein vor.

Tagsüber spielt die Band "Blao" fränkischen Pop, und am Abend wird es rockig mit "Folks Worst Nightmare". Dazwischen gibt es irische Klänge mit Patrick Lumma.
Die Kinder können sich unter anderen an einer drehbaren Torwand austoben sowie bei den vielen Spiel- und Kreativaktionen am Lagerfeuerplatz.
Kulinarisch werden die Besucher mit Leckereien aus dem Holzbackofen (heißer Schinken und Leberkäs) und mit vegetarischen Feuersteinburgern verwöhnt.

Stichwort „Bio-Erlebnistage“:

Bis zum 7. Oktober finden in Bayern die Bio-Erlebnistage statt. Bayernweit bieten über 280 Veranstaltungen die Gelegenheit, ökologische Landwirtschaft und Bio-Produkte ganz direkt kennenzulernen.

Auf Hof- und Erntedankfesten, Weinproben und Märkten können sich Groß und Klein vom hervorragenden Geschmack regionaler Bio-Produkte überzeugen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.