Vom 26. bis 30. Juli herrscht Festbetrieb, Auftakt ist am 25. im Festzelt
Ganz Burgfarrnbach feiert Kärwa!

Den Bieranstich lässt sich OB Thomas Jung, hier mit Alessia Klaus, Fotostudio & Werbeagentur Shuiro, auch in Burgfarrnbach nicht nehmen.
2Bilder
  • Den Bieranstich lässt sich OB Thomas Jung, hier mit Alessia Klaus, Fotostudio & Werbeagentur Shuiro, auch in Burgfarrnbach nicht nehmen.
  • Foto: Shuiro GmbH / Alessia Klaus
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

BURGFARRNBACH (pm/ak) - Nicht nur viele Burgfarrnbacher haben sich vom 25. bis zum 30. Juli frei genommen. Ein oder zwei weitere Tage könnten nicht schaden, wartet auf die Feierwilligen doch ein dicht gepacktes Programm.

Schon am Abend vor dem offiziellen Start treffen sich die Hartgesottenen am 25. Juli ab 18 Uhr bei Musik und Schlachtschüssel im Festzelt zur Bierprobe.
Am Freitag bringen dann ab 19 Uhr „Die Lederhosen Rocker“ aus Hilpoltstein das Festzelt zum kochen. Um 19.15 Uhr werden die Kärwaburschen und -madli ins Festzelt einmarschieren, wo gegen 19.30 Uhr OB Thomas Jung und Stadtrat Max Ammon, vom Bürgerverein, das erste Fass anstechen werden. Ab 22.30 Uhr präsentieren die Kärwaburschen Burgfarrnbach im Schützenhaus in der Dahlienstr. 21 bei freiem Eintritt Best of House, Black, 90er und Malle-Hits bei der Aftershow-Party.
Nach der ersten Etappe heißt es erstmal ausschlafen und rechtzeitig zum Standkonzert des Burgfarrnbacher Musikzuges, unter der Leitung von Dr. Wolfgang Ludwig, von 17 bis 18 Uhr wieder auf dem Festplatz erscheinen. Frühaufsteher verbringen den Kärwanachmittag von 14 bis 17 Uhr bei einem bunten Programm im Frauenmuseum, Schlosshof 23.
Ab 17 Uhr holen die Kärwaburschen, bei Musik und guter Laune, den Kärwabaum ein, bevor sie ab ca. 18 Uhr das Modell 2019 aufstellen. Hier sind ihnen die Kärwamadli eine wichtige moralische Unterstützung. Das nicht ungefährliche Unterfangen erfordert von allen Beteiligten und den Zuschauern höchste Konzentration. Anschließend werden ab 19 Uhr „Bayernkracher“ im Festzelt eine mitreißende und humorvolle Bühnenshow abziehen die zur Entspannung beitragen wird.
Der Sonntag beginnt mit dem ökumenischen Festgottesdienst in St. Johannis. Wollen wir doch nicht vergessen, dass wir alljährlich zur Kirchweih der Weihe der Kirche gedenken. Nach dem gemeinsamen Zug zum Festzelt schließt sich hier der Weißwurstfrühschoppen mit Musik an.
Ab 14 Uhr sorgt der Musikzug im Zelt für eine schöne Zeit und animiert zum singen, schunkeln und feiern. Mitmachen lohnt sich, es gibt wieder tolle Preise.
Um 16 Uhr beginnt dann langsam der Heimatabend im Zelt, zur Blasmusik der „Knoblauchsländer Musikanten“ darf dann gerne weiter geschunkelt und gesungen werden, viele Besucher freuen sich auch aufs gemütliche Karteln.
Der Montag glänzt beim Familiennachmittag von 14 bis 19 Uhr mit Preisnachlässen an allen Kirchweihgeschäften. Ab 18 Uhr erhöhen die „Gaudifranken“ dann im Festzelt die Drehzahl. Um 19.30 Uhr werden die Kärwaburschen und -madli den Betz‘n austanzen.
Am Dienstag freut sich der AWO-Ortsverein Burgfarrnbach auf viele Besucher des Seniorennachmittags ab 14 Uhr. Da gibt es im Festzelt für zwei Euro ein Haferl Kaffee und ein Kärwa-Küchle.
„The Moonlights“ machen ab 19 Uhr dann, noch ein letztes Mal für dieses Jahr, Party im Festzelt. Um 22 Uhr setzt am Schulhaus Hummelstraße das Abschluss-Hochfeuerwerk ein letztes Highlight, bevor die Kärwaburschen und Kärwamadli um 22.30 Uhr zum Ende der diesjährigen Kärwa zur feierlichen Kärwabeerdigung schreiten.

Den Bieranstich lässt sich OB Thomas Jung, hier mit Alessia Klaus, Fotostudio & Werbeagentur Shuiro, auch in Burgfarrnbach nicht nehmen.
Schwerstarbeit beim Baumaufstellen, die Kärwaburschen legen sich voll ins Zeug.
Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen