Heringsessen und Geldbeutelwaschen

WEIHERHOF - Auch wenn der Fasching diesmal kürzer ist, am Aschermittwoch findet bei der AWO wieder das traditionelle Heringsessen statt. In der Begegnungsstätte am Dorfplatz gibt es marinierte Matjes und Bismarckheringe mit Pellkartoffeln. Schließlich muss nach der Faschingszeit der Magen wieder eingerenkt und die Fastenzeit eingeläutet werden. Serviert werden natürlich auch die passenden Getränke, denn der Fisch muss schwimmen.
Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, dem 10. Februar 2016, um 11 Uhr. Für die Teilnahme ist eine rechtzeitige Anmeldung bei der AWO-Vorsitzenden Heidi Übler (Telefon 0911 – 60 16 88) unbedingt erforderlich. Die Plätze sind jedes Jahr sehr begehrt.
Vor dem Heringsessen treffen sich Jung und Alt um 10.30 Uhr am Weiherhofer Dorfbrunnen zum Geldbeutelwaschen. Nur eine gründliche Reinigung des Portemonnaies bietet die Chance, dass es künftig wieder genügend gefüllt wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen