Neue Sport-Anlage am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium eröffnet

Die Streetball-Anlage ist eröffnet: Landrat Matthias Dießl (Mitte) testet die neue Anlage bei einem kleinen Match mit einigen Schülerinnen und Schülern.
  • Die Streetball-Anlage ist eröffnet: Landrat Matthias Dießl (Mitte) testet die neue Anlage bei einem kleinen Match mit einigen Schülerinnen und Schülern.
  • Foto: Landratsamt Fürth
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

OBERASBACH (pm/ak) - Landrat Dießl gab offiziell die Streetsoccer- und Streetball-Anlage am Oberasbacher Gymnasium frei.

Die Grundidee zum Neubau der Anlage war bereits im Entwurf zur Sanierung des Außenbereichs des Gymnasiums enthalten, die Ausführung der Baumaßnahme jedoch nicht. Für den Entwurf bis zur Fertigstellung war Kreisfachberater Lars Frenzke verantwortlich. Der Platz ist 15 Meter breit und 30 Meter lang und mit seinen gut 450 Quadratmeter vergleichsweise groß. Je zwei Streetsoccer-Tore und Streetball-Körbe laden zum „Auspowern“ ein. “Bei der Planung wurde großer Wert auf eine robuste und langlebige Ausführung gelegt, damit die Anlage wenig Wartung benötigt”, sagte der Landrat. So wurde ein hochwertiger Kunststoffbelag ausgewählt, statt eines pflegeintensiveren Kunstrasens. Die Stahl-/Kunststoff-Konstruktion von Bande und Gitterzaun („Käfig“) sei extrem vandalismushemmend. Die Umrandung der Anlage sei zuschauerfreundlich gepflastert worden.

Die Kosten für die Anlage belaufen sich auf rund 132 000 Euro - damit wurden die geplanten Kosten sogar unterschritten. Der Landrat wünschte den Jugendlichen und dem Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium viel Spaß damit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen