Anerkennung für sportliche Höchstleistungen in 2018
Oberasbach ehrt Athleten

Corinna Bittel und Fabian Schmitt (Bildmitte mit Urkunden) nahmen die Ehrung zur Sportlerin und Sportler des Jahres 2018  im Beisein von 1. Bürgermeisterin Birgit Huber, und den Stadtratsmitgliedern und Sportreferenten (v.l.) Gernot Höflinger, Harald Patzelt und Bastian Gill entgegen.
2Bilder
  • Corinna Bittel und Fabian Schmitt (Bildmitte mit Urkunden) nahmen die Ehrung zur Sportlerin und Sportler des Jahres 2018 im Beisein von 1. Bürgermeisterin Birgit Huber, und den Stadtratsmitgliedern und Sportreferenten (v.l.) Gernot Höflinger, Harald Patzelt und Bastian Gill entgegen.
  • Foto: Thomas Klein
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

OBERASBACH (pm/ak) - Anfang Mai kamen in der Grundschule Altenberg rund 143 große und kleine Spitzenathleten auf die Bühne, um sich von 1. Bürgermeisterin Birgit Huber und den drei Sportreferenten eine Anerkennung für die im Sportjahr 2018 erzielten sportlichen Höchstleistungen abzuholen.

Gleich zu Beginn wurden Corinna Bittel und Fabian Schmitt zur Sportlerin bzw. zum Sportler des Jahres gekürt. Corinna Bittel wurde Mittelfränkische Meisterin im Crosslauf und gewann den 2. Platz der Deutschen Meisterschaft mit dem Team in Bremen. Deutscher und Bayerischer Meister wurde Fabian Schmitt im Ringen.
Sonderpreise gingen an Dominik Mages, Dagmar Gärtner und Bernhard von Hagen für ihre Stadtmeisterschaft beim Stadt- und Kärwalauf 2018 in ihrer jeweiligen Altersklasse.
Oberasbach kann auf viele weitere tolle sportliche Erfolge des vergangenen Jahres zurückblicken, mit vielen Meistertiteln in den verschiedensten Sportarten und -disziplinen, ob im Mannschaftssport oder als Einzelkämpfer: So bewiesen die Fußballer des TSV Altenberg mal wieder aufs Neue ihr Leistungsstarkes Können. Ganz neu, die Sportreferenten konnten zwei talentierte Radball-Profis zum Aufstieg in die Erste Bundesliga und zum Bayerischen Meistertitel beglückwünschen. Aber auch die Schützen und Bogenschützen verteidigten ihre Titel mit Bravour! Sogar kleine Promis waren in Mitten der Sportler zu entdecken. Die Tanzsportmädels Cecilia und Emilia Castaneda, sowie Katharina Theil, welche in diesem Jahr bei „Fastnacht in Franken“ aufgetreten sind, konnten auch von Erster Bürgermeisterin Birgit Huber für ihre sportlichen Leistungen geehrt werden.

Für eine Pause im Ehrungsreigen sorgte die Musical Gruppe von STS e. V. Wachendorf. Die Jungschauspieler brachten mit ihrer sympathischen und positiven Ausstrahlung das erfolgreiche Broadway Musical „Grease“ auf die Bühne. Sie performten sämtliche Klassiker des gleichnamigen Films, bei denen der Funke der Begeisterung auf die vollen Zuschauerreihen übersprang.

Corinna Bittel und Fabian Schmitt (Bildmitte mit Urkunden) nahmen die Ehrung zur Sportlerin und Sportler des Jahres 2018  im Beisein von 1. Bürgermeisterin Birgit Huber, und den Stadtratsmitgliedern und Sportreferenten (v.l.) Gernot Höflinger, Harald Patzelt und Bastian Gill entgegen.
Die temperamentvolle Show-Einlage des STS e.V. Wachendorf begeisterte das Publikum.
Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.