Zirndorfer Leichtathleten auf Süddeutscher Bühne erfolgreich

Marcus Grun sprintet auf Bahn 8 neben dem späteren Süddeutschen Meister zur Bestleistung
  • Marcus Grun sprintet auf Bahn 8 neben dem späteren Süddeutschen Meister zur Bestleistung
  • hochgeladen von Leichtathletik Zirndorf

SINDELFINGEN (mg) - Nachdem durchaus erfolgreichen Saisoneinstieg in die Hallensaison 2016 bei den Nordbayerischen und Bayerischen Meisterschaften ging es nun noch eine Etage höher.

Erstmals im 21. Jahrhundert fährt ein TSV-Duo aus der Bibertstadt zu einem überregionalen Meisterschafts-Wettkampf. Im Sindelfinger Glaspalast trafen sich am letzten Januar-Wochenende die Süddeutschen Leichtathletikverbände Baden, Bayern, Württemberg, Pfalz, Hessen, Rheinhessen und Saarland zu den gleichnamigen Meisterschaften.

Nachdem die Hallensaison bei Marcus Grun (Männer) nicht ideal verlaufen ist, Verletzung und knapp verpasste Finalteilnahme bei den Bayerischen Meisterschaften, konnte er seine Bestzeit zum Abschluss der Hallensaison nochmals senken.
In einem ungewohnten Umfeld, für Marcus war es trotz seiner unzähligen Startes der erste Wettkampf seiner Art – denn den Callroom kannte er bisher nur vom Erzählen, gelang ihm dennoch die Verbesserung. Im vollen Glaspalast sprintete er im ersten von acht Vorläufen neben den späteren Süddeutschen Meister Martin Hahn (ABC Ludwigshafen) zu 7,20 sec und drückte damit die bis Samstag gültige Bestzeit von den Nordbayerischen Meisterschaften um zwei Hundertstel!
Im Gesamtklassement nach den Vorläufen war dies der 33. Platz von 56. Startern. Zum Einzug in die Zwischenläufe fehlten ihm am Ende sechs Hunderstel.

Am Sonntag ging es dann mit Weitspringerin Tina Pröger (Frauen) weiter. Die Anzeichen standen gut, denn mit dem Bayerischen Meistertitel und 5,92 m in der Tasche darf man auch auf der Süddeutschen Wettkampfbühne nach oben Blicken.
Hier musste unsere Sechsmeterspringerin nur Alina Rotaru (VfB Stuttgart 1893), Viertplatzierte der Halleneuropameisterschaften, und Maryse Luzolo (Königsteiner Leichtathletikverein), Dritte der U23 Europameisterschaft, mit 6,43 m und 6,26 m den Vortritt lassen. Bei Tina wollten die sechs Meter noch nicht fallen, aber sie konnt

Autor:

Leichtathletik Zirndorf aus Landkreis Fürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.