Oberasbach wird immer zweiradfreundlicher
Fahrradschutzstreifen in der südlichen Bachstraße

Parken und selbst Halten ist auf dem Fahrradschutzstreifen auch ohne weitere Beschilderung grundsätzlich untersagt. Die blau-weißen Radfahrer-Piktogramme müssen noch aufgebracht werden.
  • Parken und selbst Halten ist auf dem Fahrradschutzstreifen auch ohne weitere Beschilderung grundsätzlich untersagt. Die blau-weißen Radfahrer-Piktogramme müssen noch aufgebracht werden.
  • Foto: © Stadt Oberasbach
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

OBERASBACH (pm/ak) - Oberasbach hat sich auf den Weg zur fahrradfreundlichen Kommune gemacht und unternimmt derzeit einen Schritt nach dem anderen, um die Verkehrssituation für Radler zu verbessern.

Mehr Sicherheit und mehr Platz für Fahrradfahrer und Fußgänger auf dem Weg entlang der südlichen Bachstraße vom Kreisverkehr zum S-Bahn-Haltepunkt Oberasbach. Diese Ziele haben den Umwelt-, Bau- und Grundstücksausschuss am 15. März 2021 bewogen, die Aufbringung eines Fahrradschutzstreifens auf der südlichen Bachstraße zwischen Kreisel und der Hausnummer 45 zu beschließen. Von dort geht der Schutzstreifen in den beginnenden gemeinsamen Geh- und Radweg über.

Sicherheitszone für Radler - keine Haltemöglichkeit für Pkw

In der letzten Aprilwoche hat der Bauhof mit den Markierungsarbeiten begonnen. Diese Maßnahme erhöht die Sicherheit für bergauf fahrende Radler, da ihnen parkende Autos nicht mehr den Weg zum gefahrlosen Einfädeln in den Radweg versperren können. Denn ein Fahrradschutzstreifen stellt eine Sicherheitszone für Radler dar. Pkw dürfen die gestrichelte Linie nur noch in Ausnahmefällen überfahren (z. B. Gegenverkehr) und dann auch nur kurzzeitig. Parken und selbst Halten auf dem Fahrradschutzstreifen ist auch ohne weitere Beschilderung grundsätzlich untersagt.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen