Aktion symbolisiert die Vielfalt in der Innenstadt
Illumination des Steiner Rathauses

Monika Hetterich, Stadtmarketing und Tourismus Stadt Stein, Anne Kratzer, Wirtschaftsförderin Stadt Stein, und Kurt Krömer, Erster Bürgermeister Stadt Stein.
  • Monika Hetterich, Stadtmarketing und Tourismus Stadt Stein, Anne Kratzer, Wirtschaftsförderin Stadt Stein, und Kurt Krömer, Erster Bürgermeister Stadt Stein.
  • Foto: Stadt Stein
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

STADT STEIN (pm/ak) – Mit bunten Plakaten und besonderen Aktionen zu den Steiner Wochen machte die Steiner Geschäftswelt bereits den Sommer über auf die Vielfalt in der Steiner Innenstadt aufmerksam. Nun setzte das Rathaus ein farbenfrohes Signal.

Der alte und der neue Rathausbau wurden Mitte Oktober vom Rathausplatz aus kaleidoskopartig angestrahlt. Das Spektakel begann mit einsetzendem Sonnenuntergang. Die Rathausillumination zielt auf das Motto der Innenstadt ab: „Wir bieten mehr – HIER in Stein“. Jeder Händler, jedes Geschäft und jede Aktion steht für ein anderes Element und eine andere Farbe. Im Kaleidoskop lösen sich diese Farben und Formen auf und fügen sich neu zusammen. Zur Bestrahlung des Rathauses gab es von einem DJ die passenden Klänge. Steins Erster Bürgermeister Kurt Krömer: „Wir möchten in diesen schwierigen Zeiten für ein wenig Farbe und Gemeinschaft sorgen, so weit das eben möglich ist. Das ist uns mit dieser Illumination sehr gut gelungen.“ Trotz der Pandemie-Einschränkungen und dem herbstlichen Wetter fanden zahlreiche Steiner Bürger den Weg zum Rathaus. Die Illumination, ein beliebtes Fotomotiv des Abends, stieß durchweg auf positive Resonanz.
Im Zeichen der Steiner Servicesterne treten die Gewerbetreibenden und die Stadt gemeinsam an, für die Besucher ein positives Zeichen zu setzen und den Kunden die Vorzüge des stationären Einzelhandels, der Dienstleister und Gastronomen sowie der zahlreichen Handwerks- und Gastronomiebetriebe vor Ort deutlich zu machen: Beratungsleistungen, individuelle Serviceangebote oder einmalige Shoppingerlebnisse. Eine Wiederholung ist daher nicht ausgeschlossen.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen