Stadtradeln 2021 vom 6. bis 26. Juni
Zirndorf radelt gemeinsam für mehr Klimaschutz

Der überdachte Fahrrad-Stellplatz am Zirndorfer Rathaus erleichtert den Umstieg aufs Zweirad.
  • Der überdachte Fahrrad-Stellplatz am Zirndorfer Rathaus erleichtert den Umstieg aufs Zweirad.
  • Foto: Stadt Zirndorf
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

ZIRNDORF (pm/ak ) - 2021 radelt Zirndorf, gemeinsam mit Stadt und Landkreis Fürth, vom 6. bis 26. Juni im Rahmen der Stadtradeln-Kampagne zur Gesundheitsvorsorge und für mehr Klimaschutz. Erklärtes Ziel ist es, im genannten Zeitraum möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad statt dem eigenen Auto zurückzulegen und somit den Kohlenstoffdioxidausstoß zu verringern.

Auch Kurzstreckenradler sind herzlich eingeladen, Zirndorf bei der Aktion zu unterstützen, schließlich zählt jeder Kilometer in der Klimabilanz und für die eigene Gesundheit – egal ob auf dem Weg zur Schule, Arbeit, zum Bahnhof oder in der Freizeit!

So funktioniert’s

Die Teilnahme an der Aktion ist so simpel wie effektiv! Interessierte Radlerinnen und Radler können sich unter https://www.stadtradeln.de/radlerbereich/ registrieren und einem bestehenden Team anschließen oder ein eigenes Team gründen. Klimaschutz ist schließlich eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, weswegen in Teams für die Bibertstadt geradelt wird.
Die Zugangsdaten des vergangenen Jahres sind noch gültig. Radlerinnen und Radler, die über keinen eigenen Internetzugang verfügen und sich nicht selbst registrieren können, dürfen sich gerne an das Bürgermeister- und Presseamt, Telefon: 0911/9600-207 wenden.

Effektiven Klimaschutz und damit einhergehend auch die Förderung des Radverkehrs hat sich die Zirndorfer Stadtspitze längst auf die Fahnen geschrieben. So dürfen sich fahrradbegeisterte Bibertstädtler auch 2021 auf zahlreiche Investitionen rund um das Radwegenetz freuen. Ergänzend läuft derzeit die städtische Bewerbung für die Mitgliedschaft bei der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen „AGFK“. „Die sehr aufwändige AGFK-Bewerbung ist ein deutliches Symbol für die Wertstellung des Radverkehrs in Zirndorf“, erklärt Bürgermeister Thomas Zwingel, selbst leidenschaftlicher Radfahrer.

Es gibt was zu gewinnen

Unter allen Teilnehmern der klimafreundlichen Aktion werden dank der Unterstützung lokaler Sponsoren allerhand interessante und praktische Preise verlost. Geplant ist im „Fahrradjahr 2021“ außerdem eine gemeinsame Radtour zu Beginn des Aktionszeitraums. Ob und in welchem Rahmen die Auftaktveranstaltung und die Feierstunde im Nachgang pandemiebedingt stattfinden können, muss abgewartet werden.

Weitere Informationen rund um die Aktion und weiterführende Links finden Sie unter www.zirndorf.de/stadtradeln.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen