Happy-End für "Sommerloch-Tier"
Neues Zuhause für Köhlerschildkröte

Happy-End für kranke Schildkröte.
  • Happy-End für kranke Schildkröte.
  • Foto: Stadt Stein
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

STEIN (pm/ak) - Nahezu in jedem Jahr gibt es ein sogenanntes Sommerloch-Tier. Die berühmtesten sind beispielsweise Kaiman Sammy, der 1994 als "Bestie vom Baggersee" bekannt wurde oder auch 2006 Problembär Bruno, der leider einem Jäger zum Opfer fiel. Ein Happy End gab es hingegen für das Sommerlochtier der Stadt Stein.

Kurzer Rückblick: Am 23. Juni wurde im Freilandterrarium eine weibliche Köhlerschildkröte gefunden. Diese Schildkrötenart ist sehr selten und konnte leider nicht im Terrarium bleiben. Bei einem Tierarzt wurde sie auf Mykoplasmen positiv getestet, weshalb die Reptilienauffangstation in München sie nicht aufgenommen hat. Dies könnte eventuell auch der ursprüngliche Grund sein, weshalb die Schildkröte überhaupt ausgesetzt wurde. Sie zeigte bisher zwar keine Krankheitssymptome, aber trägt ihr Leben lang Mykoplasmen in sich, wodurch sie andere Schildkröten anstecken kann und die Vermittlung dadurch sehr schwer war.
Nach Wochen bei einem Tierarzt erhielt die Stadt Stein nun Post mit einer schönen Nachricht. Denn in Bad Bergzabern, das liegt im rheinland-pfälzischen Landkreis Südliche Weinstraße, hat die Köhlerschildkröte nun ein neues Zuhause gefunden.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen