Rother Altstadtfest am 9. September bekommt hohen Besuch!

Auf der Bühne werden den ganzen Tag über Musik- und Theaterdarbietungen präsentiert.
  • Auf der Bühne werden den ganzen Tag über Musik- und Theaterdarbietungen präsentiert.
  • Foto: © Stadt Roth
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

ROTH (pm/vs) - Wenn in Roth die gesamte Innenstadt für den Autoverkehr gesperrt ist, dann wird es etwas Besonderes gefeiert: Bereits zum 38. Mal laden die Kreisstadt und über fünfzig Rother Vereine und Verbände am Sonntag, 9. September, zum beliebten Rother Altstadtfest ein.

Unter der Federführung der Stadt Roth präsentieren sich die Vereine und Verbände mit allerlei Leckereien und attraktiven Angeboten zum Mitmachen. Über die ganze Innenstadt verteilt reihen sich Pavillons und Zelte aneinander. Kinderschminken, „Hau den Lukas“, Entenangeln und Glücksräder sind nur einige Beispiele der zahlreichen spannenden Mitmach-Aktionen, die von 10 bis 18 Uhr geboten werden. Ministerpräsident zu Gast
Ein besonderer Gast erwartet die Gäste des Rother Altstadtfestes am Nachmittag: Um 16.30 Uhr begrüßt Bürgermeister Ralph Edelhäußer den Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder auf der Bühne am Kugelbühlplatz.
Neben den traditionellen Programmpunkten, wie dem beliebten „Rock im Schlossgraben“ auf der Wiese vor dem Jugendhaus und dem Kinder-Trempelmarkt im idyllischen Hof von Schloss Ratibor, können sich Jung und Alt auch in diesem Jahr wieder auf ein buntes und unterhaltsames Programm freuen.

Neues Konzept

Der Marktplatz präsentiert sich in diesem Jahr mit einem neuen Konzept: Die Auftretenden zeigen ihre Darbietungen auf der neuen mobilen Bühne der Stadt Roth, die vor dem Bushäuschen an der Post platziert wird. Davor wird eine gemütliche Bestuhlungsfläche für die Besucher errichtet. Für die jüngsten Gäste hat das Jugendhaus/-büro Roth auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aktionen vorbereitet: Kinder ab 6 Jahren, die auf dem Trempelmarkt im Schlosshof ihre Sachen nach Herzenslust tauschen und verkaufen möchten, können sich noch bis zum 7. September direkt beim Jugendhaus unter Telefon 09171/848-800 anmelden.
Wer es etwas ruhiger haben möchte, besucht von 10 bis 17 Uhr die Ausstellung des Fotoclubs Roth im Seckendorff-Schloss oder lässt sich bei der 3D-Bilderschau im großen Saal der Volkshochschule entzücken. Im Hinterhof des Seckendorffschlosses erwarten die Schlosshofspieler mit ihren Hans-Sachs-Schwänken um 13.30 Uhr und 15 Uhr wieder zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer.
Auch die Evangelische Stadtkirche bietet über den ganzen Tag verteilt abwechslungsreiche Programmpunkte. Neben einer Ruhe-Zone und einem Kinderbereich mit Kicker erwartet die Gäste in der Stadtkirche „Kunst im Kirchenraum“. Außerdem ist das FiS-Café von 11.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen