Aktuelle Session mit Prinzenpaar Daniela und Holger
Rother Karnevalisten laden zur großen Prunksitzung am 8. Februar ein

Glückliche Gesichter nach der symbolischen Schlüsselübergabe (v.l.) Das Rother Prinzenpaar Holger Märkl und Daniela Wild, Bürgermeister Ralph Edelhäußer und RCV-Präsident Jochen Gürtler.
7Bilder
  • Glückliche Gesichter nach der symbolischen Schlüsselübergabe (v.l.) Das Rother Prinzenpaar Holger Märkl und Daniela Wild, Bürgermeister Ralph Edelhäußer und RCV-Präsident Jochen Gürtler.
  • Foto: Thomas Haase/RCV
  • hochgeladen von Victor Schlampp

ROTH (pm/vs) - Wenn es um professionellen Fasching geht, spielt der Rother Carneval Verein e.V. seit vielen Jahren in der 1. Liga mit. Dies stellten die Aktiven auch bei der Eröffnungsprunksitzung in der Kulturfabrik wieder eindrucksvoll unter Beweis.

Bei der Eröffnungsprunksitzung des Rother Carneval Verein schwarz-weiß e.V. (RCV) wurden im Beisein von RCV-Präsident Jochen Gürtler, Vizepräsidentin Esther Schattner und Roths erstem Bürgermeister Ralph Edelhäußer Daniela Wild (39) und ihr Gatte Holger Märkl (48) mit Zepter, Narrenmütze und Diadem ausgestattet. „Hiermit geben wir kund und zu wissen, dass am heutigen Tage von Rother Bürgern seine Tollität Holger I. und ihre Lieblichkeit Daniela I. in den Gemarkungen der Kreisstadt Roth zum Prinzenpaar erküret worden sind. Es wird ihnen auferlegt, in dieser Zeit das Gaudium zum Wohle der Bevölkerung dieser Kreisstadt und seiner Umgebung zu führen“. So verlas Hofmarschallin Gitta Reindl die Ernennungsurkunde, um anschließend das charmante neue Prinzenpaar mit einem dreifachen „RCV Helau“ von ihren zahlreichen Untertanen in der Rother Kulturfabrik hochleben zu lassen.
Unter dem Motto: „RCV auf Safari“ boten die Aktiven und Gäste des Rother Carneval Vereins in knapp fünf Stunden ein Programm der Extraklasse! Die große Schar an vereinseigenen Künstlern des RCV, die dank der hervorragenden Jugend- und Nachwuchsarbeit des RCV jedes Jahr größer wird, wurde von den drei Stargästen des Abends kräftig unterstützt. Aus Schweinfurt von der befreundeten „Schwarzen Elf“ berichtete Doris Paul über das schwierige Altern der Männer und Meisterbüttenredner Peter Kuhn brillierte einmal mehr, in diesem Jahr in der Rolle als englischer Gentlemen. Als Hausmeister begeisterte auch Comedian Christoph Maul und sorgte für die großen Lacher des Abends. Aus dem Kreis der Nachwuchskünstler des umtriebigen RCVs sind besonders Aurelia Schattner und Emanuela Ams hervorzuheben. Nachdem die beiden Büttenrednerinnern im vergangenen Jahr beim bundesweiten Jugendbüttenredner-Wettbewerb „Jugend in der Bütt“ des Bundes Deutscher Karneval-Jugend in ihrer Altersklasse den famosen zweiten Platz belegt hatten, stellten sie sich Anfang Dezember den kritischen Augen der Jury des Bayerischen Rundfunks und des Fastnacht-Verband Franken. Hierbei konnten sie mit ihrem gemeinsamen Auftritt „Pubertier in the House“ so überzeugen, dass Aurelia und Emanuela bei der Fernseh-Narrennachwuchssitzung „Wehe wenn wir losgelassen…“ am Faschingssonntag, 23.02.2020 um 20.15 Uhr im BR-Fernsehen zu sehen sein werden und dort die Farben des Rother Karnevals vertreten.
Eine wahre Augenweide waren auch die Gardetänze der drei RCV Garden, wobei besonders die Premiere des Schautanzes der Prinzengarde, die das Publikum als Zebras nach Afrika entführten, das Publikum begeisterte, wie auch der neue Auftritt der X-Dream-Formation, dem Elferratsballett des Vereins. RCV-Präsident Jochen Gürtler zeigte sich nach der erfolgreichen Eröffnungsprunksitzung mächtig stolz auf seine RCV-Familie und das am Abend Geleistete. Er freute sich bereits auf die kommenden Veranstaltungen mit den über 100 Aktiven des RCV.

Weitere Informationen

• Samstag, 8. Februar, 19.11 Uhr: Große Prunksitzung in der Kulturfabrik
• Sonntag, 9. Februar, 14.11 Uhr: Nachmittagsprunksitzung in der Kulturfabrik
• Donnerstag, 20. Februar: Weiberfasching am unsinnigen Donnerstag mit dem RCV um 19.30 Uhr in der Kulturfabrik
• Dienstag, 25. Februar, 19.30 Uhr: Kehraus im Restaurant Waldblick
• Karten für die beiden Prunksitzungen können unter der Rufnummer 09171/1495 reserviert werden.

Weitere Infos gibt es im Internet

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.