Spalt: Der Weihnachtsmarkt mit dem gewissen Etwas mehr lädt ein

In der romantischen Spalter Innenstadt kommt schnell adventliche Freude auf.
  • In der romantischen Spalter Innenstadt kommt schnell adventliche Freude auf.
  • Foto: Stadt Spalt
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

SPALT - Auch 2015 lädt die Stadt Spalt zu ihrem beliebten Weihnachtsmarkt „mit dem gewissen Etwas mehr“ ein.

Die malerische Innenstadt mit den prachtvollen Barockkirchen und den historischen Bürgerhäusern bietet die perfekte Kulisse. Das Besondere: Die Buden und Aussteller sind nicht an einem bestimmten Platz gruppiert, sondern finden sich entlang zahlreicher Straßen im gesamten Stadtzentrum. Auch in zahlreichen Kellern und Scheunen finden die Besucher weihnachtliche Angebote. Fast 120 Teilnehmer haben sich angemeldet, so dass am 28. November (15 bis 21 Uhr) und am 29. November (12 bis 19 Uhr) kaum Wünsche offen bleiben.
Zur offiziellen Eröffnung am Samstag gegen 18 Uhr mit dem Posaunenchor Fünfbronn werden auch Spalts Erster Bürgermeister Udo Weingart und der Nikolaus anwesend sein. Im Rahmen eines Stadtrundgangs werden dann die Kinder beschenkt. Am Sonntag gibt es gegen 16.30 Uhr einen feierlichen Einzug des Himmlischen Boten, der von den Vorschulkindern des städtischen Kindergartens Spalt und der Stadtkapelle Spalt mitgestaltet wird.
Die Familie Hofmann aus Wasserzell bietet an beiden Tagen rund 20-minütige Planwagenfahrten durch die Stadt an. Dabei wird am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 13.30 Uhr am Oberen Tor gestartet. Natürlich dürfen in der bekannten Bierstadt Brauereiführungen nicht fehlen. Außerdem kann man vielen Handwerkern und Künstlern beim Arbeiten über die Schulter schauen. Für Kulturfreunde: Jeweils zur vollen Stunde liest Karl-Gustav Hirschmann aus Barthelmesaurach Wintergeschichten und fränkische Mundart. In der St.-Emmerams-Kirche kann man das schöne „Spalter Kripperla“ bewundern. Außerdem gibt es unter anderem eine Krippe mit Esel und Schaf, Ponyreiten, einen Erzählkeller, ein Kinderland sowie eine Winterbar mit stimmungsvollem Lagerfeuer.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.