Freiwillige Feuerwehr Rednitzhembach erhält Überdrucklüfter

Bei der Übergabe des Überdrucklüfters (v.l.) Werner Bauer, Jürgen Sorg, Hans Sorg, Jürgen Spahl, Jürgen Jähn und Alfred Dößel.
  • Bei der Übergabe des Überdrucklüfters (v.l.) Werner Bauer, Jürgen Sorg, Hans Sorg, Jürgen Spahl, Jürgen Jähn und Alfred Dößel.
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

REDNITZHEMBACH (pm/vs) - Die ohnehin schon hervorragende Ausstattung der Hembacher Freiwilligen Feuerwehr ist dieser Tage um ein weiteres wichtiges Gerät bereichert worden.

Seniorchef Hans Sorg und Geschäftsführer Jürgen Sorg der Firma Omega-Sorg ließen es sich nicht nehmen persönlich aus Baden-Württemberg anzureisen, um mit Werner Bauer, dem Niederlassungsleiter des Rednitzhembacher Firmensitzes im Gewerbegebiet Süd II, dem Kommandanten Alfred Dößel und seinem Stellvertreter Jürgen Jähn einen sogenannten Überdrucklüfter als Spende zu überreichen.„Das Gerät“, so Kommandant Dößel, „wird zur Entrauchung benötigt und eingesetzt, damit bei Bränden schnellstmöglich Feuerwehrler ohne sich der Gefahr einer Rauchvergiftung auszusetzen in brennende Gebäude eindringen können.“ Auch 1. Bürgermeister Jürgen Spahl, der bei der Übergabe dabei war freute sich für die Hembacher Wehr über diese sehr großzügige Spende der Firma Omega Sorg – immerhin kostet das Gerät rund 14.000 Euro. „Allerdings“, betonte Spahl, „wünschen wir uns natürlich alle, dass wir den Entlüfter niemals im Einsatz brauchen werden“.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen