Starker Rückgang setzt sich fort
Zahl der Coronainfizierten sinkt im Landkreis Roth

Im Landkreis Roth nimmt aktuell die Zahl jener Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, kontinuierlich ab.
  • Im Landkreis Roth nimmt aktuell die Zahl jener Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, kontinuierlich ab.
  • Foto: JeromeCronenberger-stock.adobe.com
  • hochgeladen von Victor Schlampp

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Was die aktuellen Coronazahlen angeht, gibt es im Landkreis Roth eine schlechte und eine gute Nachricht: Leider hat sich die Zahl der Sterbefälle seit Beginn der Pandemie im März 2020 auf 30 Personen erhöht, dafür sinkt die Zahl der aktuell Infizierten seit dem 18. Dezember kontinuierlich.

Mit Stand heute, 22. Dezember 2020, meldet das Landratsamt Roth 441 Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 26 Personen weniger als noch am 21. Dezember und 85 Personen weniger als am 18. Dezember, an dem mit 525 gemeldeten Fällen, der bisherige Höchststand erreicht worden war. Bei der Zahl der Genesenen seit März 2020 gab es einen erfreulichen Schub nach oben. Waren es am 18. Dezember 1641, so sind es aktuell bereits 1879 (ein Plus von 238). Alleine vom 21. auf den 22. Dezember sind fast 50 Patienten wieder gesund geworden.

Lokale Cluster

Die meisten aktiven bekannten Infektionen verzeichnet die Stadt Roth mit aktuell 74 Personen. Es folgen Wendelstein (62 Personen), Thalmässing (49 Personen) und Hilpoltstein (41 Personen). Im einstelligen Bereich ist seit dem 14. Dezember nur noch Kammerstein (4 Personen). Auf der Homepage des Landkreises Roth findet man stets die aktuellsten Daten.

Update 23. Dezember 2020

Der positive Trend hält an: Am heutigen Mittwoch vermeldet der Landkreis Roth 436 infizierte Personen, das sind 5 weniger als am Dienstag. Leider sind drei weitere Todesfälle dazu gekommen. Nach Mitteilung des Landratsamtes Roth handelt es sich hierbei - wie auch schon bei den Verstorbenen der letzten Wochen - um Risikopatienten beziehungsweise um Menschen mit Vorerkrankungen. Eine große Rolle dürften dabei Erkrankungen in Alten- und Pflegeeinrichtungen spielen.

Corona-Hammer trifft Landkreis Roth
Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.