Landkreis Roth - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

So macht das Erzählen von Witzen und neu erfunden Schimpfwörtern am meisten Spaß: im Flüsterton von Ohr zu Ohr.

Lieber „müffelnder Hühner-Schleim“ oder “sumpfiger Stiefel-Dreck“?
Das hat Spaß gemacht: Lustiges Schimpfwörtererfinden im Rother Freizeitbad!

ROTH  (pm/vs) - Dass Schimpfen nicht immer böse und aggressiv sein muss, sondern auch richtig lustig sein kann, das haben Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren beim Schimpfwörtererfinden im Rother Freizeitbad erleben dürfen. Mit Begeisterung und viel Fantasie kreierten die jungen Wortakrobaten Schimpfwörter an der Olchi-Schimpfworterfindermaschine: „grätiger Stinker-Lappen“, „müffelnder Hühner-Schleim“,“sumpfiger Stiefel-Dreck“, „matschiger-Fliegen-Pubs“ und „beuliger-Kröten-Knödel“ waren...

  • Landkreis Roth
  • 19.08.19
Die Schattenseite des Kaffegenusses für unterwegs: Millionen von Einwegbechern laden jedes Jahr im Müll.

"Coffee to go" soll umweltfreundlicher werden
Tolle Aktion am Rothsee: Mehrweg statt Einweg!

REGION (pm/vs) - Die Umwelt schonen und noch dazu etwas für einen guten Zweck tun, das kann jedermann jetzt am Strandhaus Birkach am Rothsee. Dort werden, solange der Vorrat reicht, Edelstahl-Thermobecher für den „Cofee-to-go“ verkauft. Nach einer aktuellen Studie des Umweltbundesamtes werden in Deutschland jährlich 2,8 Milliarden Wegwerfbecher benutzt. „Diese „Coffee-to-go“-Becher stehen beispielhaft für unsere Wegwerfgesellschaft“, meint Kevin Nißlein vom Abfallwirtschaftsreferat am...

  • Landkreis Roth
  • 12.08.19
Ein perfektes Bild: Das glückliche Brautpaar bei bestem Sommerwetter vor der herrlichen Kulisse des Schlosses Ratibor.�
4 Bilder

Stefanie Lenk und Georg Bieber schließen den Bund fürs Leben
Exklusiv: Die MarktSpiegel-Hochzeitsseite!

REGION (pm/vs) - Dass man tatsächlich nicht in die Ferne schweifen muss, weil das Gute ganz in der Nähe ist, das stellen Stefanie Lenk und Georg Bieber eindrucksvoll unter Beweis: Am 13. Juli 2019 haben sie sich im Standesamt Roth das Ja-Wort gegeben. Das Kuriose daran: Obwohl beide in Roth geboren sind und auch geographisch keine Welten - Georg (Schorsch) Bieber wohnt in Pruppach und Stefanie (Steffi) Lenk in Büchenbach - dazwischen liegen, haben sie sich im Internet kennengelernt. „Zum...

  • Landkreis Roth
  • 07.08.19
Am 27. September wird die Innenstadt wieder in das namengebende rote Licht getaucht.

Auch Institutionen außerhalb der Innenstadt können mitmachen
Jetzt anmelden für die große Rother Einkaufsnacht!

ROTH (pm/vs) - Wer gerne bei der großen Einkaufsnacht im September dabei sein, möchte, muss sich sputen: Die Anmeldefrist endet am 15. Juli. Am Freitag, 27. September 2019 wird die Rother Innenstadt von 17 bis 22 Uhr wieder zu einer Erlebniswelt für Groß und Klein. Zur Veranstaltung „AbendROTH – Facetten unserer Stadt“ soll auch in diesem Jahr nach Herzenslust gestöbert und geshoppt werden. Die Straßen und Geschäfte werden in rotes Licht getaucht und sorgen für eine außergewöhnliche...

  • Landkreis Roth
  • 09.07.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Purer Luxus ist eine erhöhte Tränke. Hier können die Vögel unbehelligt von streunenden Katzen ein erfrischendes Bad nehmen.

Landesbund für Vogelschutz gibt Tipps für eine Vogeltränke
Sommerhitze: Gartenvögel brauchen jetzt Wasser zum Überleben!

REGION (pmn/vs) - Wer einige Regeln beachtet, kann in der trockenen Sommerhitze den Vögeln und anderen Gartentieren eine große Freude bereiten und ihr Überleben sichern: Wasser, Wasser, Wasser! Der stellvertretende LBV-Artenschutzreferent Ulrich Lanz rät, spätestens jetzt Vogeltränken aufzustellen. Damit die Hilfe auch tatsächlich bei den Vögeln ankommt, gibt es einige wichtige Regeln zu beachten. Ansonsten können sich die Tiere beim Trinken und der momentanen Hitze leicht mit tödlichen...

  • Nürnberg
  • 01.07.19
Anzeige
Eine einzige glimmende Zigarette kann ausreichen, um das ausgetrocknete Unterholz in Brand zu setzen.

Regierung von Mittelfranken ordnet Luftbeobachtung an
Akute Waldbrandgefahr in Mittelfranken: So vermeiden Sie die Katastrophe!

REGION (pm/vs) - Der Region steht ein Hitzewochenende ins Haus. Jetzt heißt es für jeden Waldbesucher aufpassen, damit es nicht zu einem Flächenbrand kommt. Die Regierung von Mittelfranken hat im Einvernehmen mit dem regionalen Waldbrandbeauftragten der Bayerischen Forstverwaltung für Samstag, 29. Juni, bis einschließlich Montag, 1. Juli 2019, vorbeugend Luftbeobachtung wegen der für den Juni ungewöhnlich hohen Temperaturen und der sich daraus ergebenden sehr hohen Waldbrandgefahr für den...

  • Mittelfranken
  • 28.06.19
Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda

TÜV ist gegen Regel-Lockerung
Leichter aufs Leichtkraftrad?

(ampnet/mue) - Das Bundesverkehrsministeriums plant, die Anforderung an die Führerscheinausbilung der Klasse A1 (Leichtkrafträder) zu senken. Autofahrern mit einem Pkw-Führerschein und einem Alter über 25 Jahre soll der Zugang zu Leichtkrafträdern erleichtert werden. Die kleinen Motorräder mit einem Hubraum bis 125 Kubikzentimeter und bis zu 15 PS können über 100 km/h schnell fahren. Neue Voraussetzungen sollen eine 90-minütige Theorieeinheit und sechs praktische Fahrstunden sein, die nicht...

  • Nürnberg
  • 26.06.19
Bei VR-NUE können Besucher*innen in virtuelle Welten eintauchen.�

Jetzt anmelden und bei den besten Events dabei sein!
Noch mehr Vielfalt erleben auf dem Nürnberg Digital Festival 2019

REGION (pm/vs) - 10 Tage, über 260 Events – Vom 12. bis 22. Juli 2019 lädt das Nürnberg Digital Festival wieder dazu ein, Digitalisierung in all ihren Facetten zu erleben. Das diesjährige Nürnberg Digital Festival (#nuedigital) bietet zahlreiche Veranstaltungen in der gesamten Metropolregion. Mit Themen wie Coding, E-Commerce, VR, New Work, IT sowie Digitalisierung für Kinder und Jugendliche sind die Events ebenso vielfältig wie die Akteure. Mit von der Partie sind Kultur- und...

  • Nürnberg
  • 19.06.19
Foto: Auto-Medienportal.Net / Kara / Fotolia.com

Umweltbundesamt (UBA) hat Zahlen veröffentlicht
Stickoxidbelastung sinkt nur langsam

(ampnet/mue) - Im Jahre 2018 überschritten im Bundesgebiet 57 Städte den Luftqualitätsgrenzwert von 40 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft (µg/m³) im Jahresmittel. Wie das Umweltbundesamt (UBA) meldet, waren im Jahr 2017 noch 65 Städte betroffen. Im Vergleich zum Vorjahr wurde in 13 Städten der Grenzwert nicht mehr überschritten. Gleichzeitig liegen fünf Städte wieder geringfügig über dem Wert: Leipzig, Ulm, Koblenz, Eschweiler und Sindelfingen. Insgesamt setzt sich der langsame Rückgang der...

  • Nürnberg
  • 18.06.19
Prof. Dr. Lucie Heinzerling (Uni-Klinik Erlangen), Dr. Michael May (l.) und Dierk Neugebauer (beide Bristol-Myers Squibb) bei der Übergabe des Spenden-Schecks, der die Datenauswertung für ein ganzes Jahr sichert.
Foto: © Udo Dreier

Mehr Lebensqualität nach Krebsdiagnose
Anschubfinanzierung: 100.000 Euro für Register in der Immunonkologie

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - „Die Immunonkologie hat die Krebsbehandlung revolutioniert“, so Prof. Dr. Lucie Heinzerling, Oberärztin der Hautklinik (Direktor: Prof. Dr. med. univ. Gerold Schuler) des Universitätsklinikums Erlangen. „Doch über einige Nebenwirkungen der neuen Tumortherapien ist noch zu wenig bekannt – das wollen wir mit einem speziellen Online-Register ändern“, erläutert die Wissenschaftlerin weiter. Dank einer großzügigen Förderung können Prof. Heinzerling, die den Bereich...

  • Nürnberg
  • 07.06.19
Michael Müller (Verkaufsleiter Neuwagen Audi Feser Joachim, l.) und Jens Brandscher (Betriebsleiter VW Feser Joachim, r.) freuen sich mit den Gewinnern des 3. und 4. Preises.

Attraktive Preise und Spende für Uwe Feser Kinderstiftung übergeben
Feser Joachim in Roth: Glückliche Gewinner und eine gute Tat

ROTH (pm/vs) - Glückliche Gewinner und gleichzeitig eine gute Tat: Die Teilnahme an der großen Automobilausstellung „Rund ums Rad“ in Roth ist für Feser Joachim ein voller Erfolg gewesen. Mitmachen konnte jedermann per Flyer, die in einer Losbox gesammelt wurden. Der 1. Preis war ein Wochenende im Reisemobil, der 2. Preis ein Wochenende mit dem Seat Tarraco. Ebenfalls ein Wochenende - diesmal im Audi Cabrio - winkte als 3. Preis. Weitere Gewinne waren ein Kugelgrill der Marke Weber und eine...

  • Landkreis Roth
  • 22.05.19
Gruppenbild mit CSU-Bürgermeister-Kandidat Jens Meyer (Abenberg), MdL Volker Bauer, Monika Hohlmeier, MdB Marlene Mortler, Bezirksrätin Cornelia Griesbeck und dem Abenberger CSU-Chef Sebastian Ehard. Foto: © Robert Schmitt

Brücken bauen statt spalten
CSU Abenberg macht Werbung für die Europawahl 2019

ABENBERG (pm/vs) - Werbung für die CSU-Kandidatinnen und Kandidaten zur bevorstehenden Europawahl, das war das Hauptanliegen von Monika Hohlmeier bei der CSU Abenberg. Hohlmeier, selbst Mitglied des Europäischen Parlamentes, warb für Marlene Mortler. Sie sei als Agrarexpertin ein wichtiger Pfeiler, wenn es um eine vernüftige Balance zwischen den berechtigten Anliegen des Umweltschutzes und der Überlebensfähigkeit der bayerischen Bäuerinnen und Bauern als Garanten gehe. Mit Manfred Weber habe...

  • Landkreis Roth
  • 22.05.19
Kinderpflegerin Elfriede Mederer (5.v.l.) wurde im großen Kreis in der AWO-Kita Sonnenschein in den Ruhestand verabschiedet.

Gemeinde Schwanstetten bedankt sich bei Elfriede Mederer
Verdiente Mitarbeiterin geht nach 34 Jahren in die Rente

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Generationen von Mädchen und Buben hat Elfriede Mederer in den vergangenen Jahrzehnten auf ihrem Weg ins Leben gefördert und unterstützt. Nun wurde sie nach fast 34 Jahren Ende April 2019 in der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Leerstetten in den Ruhestand verabschiedet. Nachdem im Jahr 2000 ein Trägerwechsel von der Marktgemeinde Schwanstetten zum AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e. V. erfolgte, sprach nicht nur Bürgermeister Robert Pfann der Kinderpflegerin...

  • Landkreis Roth
  • 16.05.19
Gut gelaunt präsentieren sich Harald Pohl (l.) und der neue Vorstand zusammen den Beisitzern und Volker Bauer (3.v.r.) und Cornelia Griesbeck (r.)�

1. Vorsitzender Harald Pohl wurde einstimmig wiedergewählt
CSU Schwanstetten hat einen neuen Vorstand

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Mit alten und neuen Gesichtern präsentiert sich die Vorstandschaft der CSU Schwanstetten. Im Rahmen der aktuellen Hauptversammlung fanden aber nicht nur Wahlen statt, sondern es wurde auch die Gelegenheit genutzt, langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zu danken. Große Freude bei Harald Pohl. Er wurde einstimmig in seinem Amt als 1. Vorsitzender bestätigt. Ebenso alle Stimmen bekamen sein Stellvertreter Markus Hönig sowie Schatzmeister Harald Oberfichtner. Als...

  • Landkreis Roth
  • 09.04.19
Markus Pflüger fordert ein schnelles Wahlrecht für bisher ausgeschlossene Menschen mit Behinderung.

Caritas fordert schnelle Teilnahme für Menschen mit Behinderung nach Gerichtsurteil

Markus Pflüger: „Wahlrecht ist Menschenrecht“ REGION (pm/nf) - Menschen mit Behinderung, egal welcher Art, dürfen grundsätzlich nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen werden. Das fordert der Caritasverband für die Diözese Eichstätt angesichts der Tatsache, dass politische Bestrebungen, dies zu erreichen, erneut gescheitert sind. Und umso mehr freut er sich, dass das Bundesverfassungsgericht einen pauschalen Ausschluss nun als verfassungswidrig erklärt hat und Regelungen zum Wahlrecht geändert...

  • Nürnberg
  • 26.02.19
Als Ministerpräsident verzichtet er aufs ausgefallene Kostüm: Dr. Markus Söder mit Ehefrau Karin.
34 Bilder

Traumquoten für Fastnacht in Franken: Söder kommt mit Koalitionsfliege!

3,79 Millionen Zuschauer bundesweit sahen am Freitagabend die ,,Fastnacht in Franken", die Prunksitzung des Fastnacht-Verband Franken, im BR Fernsehen +++ Barbara Stamm zu Tränen gerührt  REGION/VEITSHÖCHHEIM - Über die lange Sendestrecke von über dreieinhalb Stunden (226 Minuten) bot die Prunksitzung des Fastnacht-Verband Franken Tanz, Musik und Büttenreden mit zeitgeschichtlicher Satire und Humoristischem aus Alltag und Politik. Bekannte und beliebte Künstler sorgten für einen...

  • Bayern
  • 23.02.19
Mary Roos hört auf! Letztes Konzert in München.

Mary Roos beendet nach über 60 Jahren ihre musikalische Karriere!

Letzte Chance die Grande Dame des deutschen Schlagers live auf großer Solo-Deutschlandtournee zu erleben: am 30. April 2019 im Münchner Circus Krone REGION (pm/nf) - 2019 wird ein ganz besonderes Jahr für Mary Roos. Am 9. Januar feierte die zweimalige Eurovision-Song-Contest-Teilnehmerin ihren 70. Geburtstag, im Frühjahr setzt sie ihre große Solotournee ,,ABENTEUER UNVERNUNFT" fort, kommt im Rahmen dessen am 30. April in den Münchner Circus Krone, im Sommer steht sie für einen...

  • Nürnberg
  • 18.02.19
Mitglieder des Initiativkreises Faire Metropolregion nehmen den Titel „Faire Europäische Metropolregion“ von Fairtrade Deutschland entgegen.

Faire Metropolregion: Engagement für Fairen Handel wächst

Metropolregion Nürnberg offiziell als Fairtrade-Region bestätigt REGION (pm/nf) - Fairer Handel weiter auf dem Vormarsch: Die Metropolregion Nürnberg wurde erneut für zwei Jahre als Fairtrade-Region ausgezeichnet. 51 Städte, Gemeinden und Landkreise, 55 Schulen und 6 Hochschulen setzen sich für den Fairen Handel ein. Fast verdoppelt hat sich das Engagement seit 2017, als die Metropolregion den Titel zum ersten Mal von Fairtrade Deutschland erhielt. Thomas Thumann, Politischer...

  • Nürnberg
  • 15.02.19
Unterschriften für die Artenvielvalt: Unter den größeren Städten führen Erlangen (24,9%), Bamberg (21%), und Würzburg (20,9%) mit den meisten Stimmen.

,,Rettet die Bienen" ist erfolgreichstes Volksbegehren in Bayerns Geschichte

1.745.383 Millionen Unterschriften für ein besseres Naturschutzgesetz +++ 18,4 Prozent der Wahlberechtigten haben sich eingetragen REGION (pm/nf) - Bayerns Bürgerinnen und Bürger wünschen sich einen wirksamen Schutz der Artenvielfalt und die Förderung einer naturnahen Landwirtschaft. Dies ist das klare Signal, das vom Ausgang des „Volksbegehrens Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“ an die Politik ausgeht. Mit einer Beteiligung von 18,4 Prozent der Wahlberechtigten ist es das erfolgreichste...

  • Nürnberg
  • 14.02.19
ADAC-Pannenhilfe. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Pannen-Notrufe auch per App: „Gelbe Engel“ täglich über 10.000 Mal im Einsatz

(ampnet/mue) - Die Straßenwachtfahrer und die Mobilitätspartner des ADAC haben im vergangenen Jahr Autofahrern bei 3.926.533 Einsätzen geholfen. Damit waren die „Gelben Engel“ pro Tag im Durchschnitt 10.758 Mal unterwegs. Obwohl 2018 das statistisch wärmste Jahr seit Beginn der meteorologischen Wetteraufzeichnungen war, lag die Zahl der Einsätze nahezu auf dem Niveau des Vorjahres (2017: 4.008.747 Einsätze). Am meisten Arbeit hatten die 1.737 ADAC Pannenhelfer und die Mobilitätspartner am...

  • Nürnberg
  • 13.02.19
BR-Moderatorin Sandra Rieß (l.) mit Stephanie Heckner (BR-Tatort-Redaktionsleitung).
17 Bilder

Es ist soweit: 5. Franken-Tatort! Heute!

Vor 170 geladenen Gästen: 5. Franken-Tatort feierte in Bayreuth Premiere! +++ Sendetermin im Ersten am 24. Februar um 20.15 Uhr REGION/BAYREUTH (pm/nf) In der vergangenen Woche (31. Januar 2019) feierte der Tatort aus Franken ,,Ein Tag wie jeder andere" im Cineplex in Bayreuth vor rund 170 geladenen Gästen und zahlreichen Fans sein fünfjähriges Jubiläum und seine umjubelte Deutschlandpremiere. Der Tatort, der in Bayreuth, u.a. im Richard-Wagner-Festspielhaus, gedreht wurde, wird am Sonntag,...

  • Nürnberg
  • 05.02.19
Bei den im Straßenverkehr verunglückten Menschen lag der Anteil der Senioren bei über 50 Prozent.

Senioren verunglücken häufiger im Straßenverkehr

Aus dem Ausschuss Verkehr und digitale Infrastruktur BERLIN (hib/HAU) - Im Jahr 2017 sind nach Angaben der Bundesregierung 382 Fahrradfahrer im Straßenverkehr tödlich verunglückt. Mehr als die Hälfte (58,6 Prozent) davon waren 65 Jahre und älter. Der Anteil der Kinder unter 15 Jahren lag bei 3,9 Prozent, der Anteil der Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren bei 2,4 Prozent. Das geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. Auch bei den im Jahr 2017 tödlich...

  • Nürnberg
  • 04.02.19
Neue Technik soll Wildunfälle verhindern: Start-Up „AniMot“ setzt auf optische Warnung der Autofahrer.

Neues Wildwarnsystem auf Bayerns Straßen

Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart und Innenstaatssekretär Gerhard Eck: Neue Technik soll Wildunfälle verhindern +++  Start-Up „AniMot“ setzt auf optische Warnung der Autofahrer +++  Pilotprojekt in den Landkreisen Schweinfurt, Wunsiedel und Erding/Landshut +++ Dreijährige Testphase startet noch im Februar REGION (pm/nf) - Immer wieder kommt es auf Bayerns Straßen zu Unfällen mit Rehen, Wildschweinen oder anderen Tieren. 2018 ist die Zahl der Wildunfälle im Vergleich zum Vorjahr...

  • Nürnberg
  • 01.02.19

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.